RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Chelat-Effekt
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
fragenstellen123



Anmeldungsdatum: 19.02.2021
Beiträge: 1410

BeitragVerfasst am: 30. März 2024 17:26    Titel: Chelat-Effekt Antworten mit Zitat

Hallo,

Es handelt sich um die folgende Aufgabe (siehe Anhang). Ich muss ja begründen, warum der Ethylendiamin-Komplex stabiler ist, aber meine Begründung reicht mir allein nicht aus. Also eine Begründung wäre: Metallion wird wie mit einer Zange festgehalten, weshalb der Komplex deutlich stabiler ist. Habt ihr noch weitere bessere begründungen? Und im Skript steht auch noch folgendes zum Chelat effekt (siehe Anhang).



11D0CAA3-8647-48DC-80D7-ED6D6320B9FC.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  11D0CAA3-8647-48DC-80D7-ED6D6320B9FC.jpeg
 Dateigröße:  70.48 KB
 Heruntergeladen:  41 mal


ADB0A385-B53D-4BCD-894E-9EC2991224ED.jpeg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  ADB0A385-B53D-4BCD-894E-9EC2991224ED.jpeg
 Dateigröße:  49.58 KB
 Heruntergeladen:  48 mal

AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2024 18:14    Titel: Chelat-Effekt Antworten mit Zitat

Zitat:
Metallion wird wie mit einer Zange festgehalten,


das wäre doch nur eine etwas saloppere Form der kinetischen Erklärung.
Die im Skript gegebenen Begründungen für die größere Stabilität sind die üblichen,was soll man das Rad neu erfinden.

AC-Gast.
fragenstellen123



Anmeldungsdatum: 19.02.2021
Beiträge: 1410

BeitragVerfasst am: 30. März 2024 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Aber im Skript steht ja auch keine direkte Begründung. Oder wie würdest du das ganze am besten mit allen wichtigen Punkten begründen?
chemiewolf



Anmeldungsdatum: 06.07.2022
Beiträge: 509
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 30. März 2024 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

im Skript steht alles...
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 31. März 2024 10:23    Titel: Chelat-Effekt Antworten mit Zitat

fragenstellen123 hat Folgendes geschrieben:
Aber im Skript steht ja auch keine direkte Begründung. Oder wie würdest du das ganze am besten mit allen wichtigen Punkten begründen?


Ich kann mich chemiewolf nur anschließen.Ich kenne auch keine inhaltlich anderen Erklärungen und fand diese auch immer recht einleuchtend.

AC-Gast.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie