RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Schwefelwasserstoff
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
saiedk



Anmeldungsdatum: 11.01.2024
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2024 23:04    Titel: Schwefelwasserstoff Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo. Folgende Fragen. Wieviel Schwefelwasserstoff entsteht, wenn man 1 ml 30% Salzsäure auf einen ml einer 29%igen Calziumpolysulfidlösung gibt. Mit welchem Sulfid erzaugt man die größte Menge an Schwefelwasserstoff, wenn man Salzäure in einer 30% Lösung dazugibt. Sulfide und Säuren reagieren zu Schwefelwasserstoff. Aber in welchem Verhältnis und wie lange dauert wohl die Reaktion ? Vielen Dank für die Antwort.

Meine Ideen:
Sulfide und Säuren reagieren zu Schwefelwasserstoff.
Nobby
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 6551
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11. Jan 2024 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Für die Salzsäure als auch der Polysulfidlösung mittels deren Dichten die Massen bestimmen und über die Prozente dann die 100%ige Masse. Mittels der molaren Massen dann die Stoffmengen.
Reaktionsgleichung aufstellen und ablesen wer ist im Über- und wer im Unterschuss. Die Unterschussverbindung ergibt dann die Stoffmenge, die die Menge an H2S ergibt.

Problem wird sein welches Polysulfid da CaSx. x = 2-7 und die Dichte einer solchen Lösung.
HCl ist tabelliert.
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2024 09:44    Titel: Polysulfid Antworten mit Zitat

Polysulfide sind formal die Salze der Polysulfane(H2S = Monosulfan).
Beim Ansäuern werden diese freigesetzt,wobei bei der obigen Vorgehensweise
(Säure zur Polysulfidlösung zugeben) Zersetzung der Polysulfane erfolgt.
Dabei wird por Polysulfid/Polysulfan ein H2S freigesetzt,der Rest wird als Schwefel freigesetzt.
Die größte Menge an H2S setzt man daher aus einem einfachen Sullfid frei
(CaS + 2 HCl -> CaCl2 + H2S).
Da beim Calciumpolysulfid(wie bei den Polysulfiden generell) ein Gemisch verschiedener Polysulfide(Variation der Kettenlänge) vorliegt,kann man auch nicht sagen,wieviel H2S wirklich frei wird.

AC-Gast.
Nobby
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 6551
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2024 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Eben, molare Masse des Polysulfides ist nicht bekannt.
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2024 11:32    Titel: Polysulfid Antworten mit Zitat

Mir erscheint die ganze Aufgabe nicht wirklich durchdacht.
Für ein definiertes Polysulfid könnte man so wie du beschrieben was rechnen,aber das Calciumsulfid ist nicht gegeben,die Konzentrationsangaben nicht eindeutig und Fragen wie "Mit welchem Sulfid erzaugt man die größte Menge an Schwefelwasserstoff, wenn man Salzäure in einer 30% Lösung dazugibt." helfen auch nicht.
Da sollte der TES vielleicht mal Rücksprache mit dem Aufgabensteller halten.

AC-Gast.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Freisetzung von Schwefelwasserstoff 7 Gast 3080 14. Jun 2024 22:54
imalipusram Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konzentration von Schwefelwasserstoff 1 Gast 4156 15. Feb 2024 07:03
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Freisetzung von Schwefelwasserstoff 7 Gast 3080 14. Jun 2024 22:54
imalipusram Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konzentration von Schwefelwasserstoff 1 Gast 4156 15. Feb 2024 07:03
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Konzentration von Schwefelwasserstoff 1 Gast 4156 15. Feb 2024 07:03
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Freisetzung von Schwefelwasserstoff 7 Gast 3080 14. Jun 2024 22:54
imalipusram Letzten Beitrag anzeigen