RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Löst sich Cobalt in konz. HNO3 ?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
Nilss1209



Anmeldungsdatum: 29.12.2023
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2023 13:57    Titel: Löst sich Cobalt in konz. HNO3 ? Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo, ich würde gern wissen, ob sich Cobalt in konz. HNO3 löst. Im Holleman Wiberg steht, dass sich Cobalt in konz.HNO3 aufgrund von Passivierung nicht löst. Bei Wikipedia hingegen steht, dass sich Cobalt in oxidierenden Säuren löst.


Meine Ideen:
Als ich den Versuch durchgeführt habe, entstand ein brauner Dampf (Stickstoffdioxid) und die Lösung wurde kräftig rot (Cobaltnitrat). Von dem Cobalt war am Ende auch nichts mehr übrig. Aber müsste Cobalt in der Theorie aufgrund von Passivierung nicht mit Salpetersäure reagieren?
chemiewolf



Anmeldungsdatum: 06.07.2022
Beiträge: 509
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 29. Dez 2023 16:20    Titel: Re: Löst sich Cobalt in konz. HNO3 ? Antworten mit Zitat

Nilss1209 hat Folgendes geschrieben:

Hallo, ich würde gern wissen, ob sich Cobalt in konz. HNO3 löst. Im Holleman Wiberg steht, dass sich Cobalt in konz.HNO3 aufgrund von Passivierung nicht löst. Bei Wikipedia hingegen steht, dass sich Cobalt in oxidierenden Säuren löst.


in meinem H.-W. steht, dass es sich in verdünnter HNO3 löst, in konzentrierter dagegen wegen der Passivierung nicht.
Mit welcher Konzentration hast du gearbeitet?
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Dez 2023 16:23    Titel: Cobalt Antworten mit Zitat

Wie dein Versuch bereits gezeigt hat,löst sich Cobalt in Salpetersäure.
Die Auflösung von Cobalt in HNO3 ist etwas komplexer,da bestimmte autokatalytische Prozesse involviert sind.
Ich würde es so formuliern:Cobalt läßt sich unter bestimmten Bedingungen durch HNO3 passivieren,so daß ein weiterer Auflösungsprozeß nicht mehr abläuft.
Jedoch sollten die Bedingungen vorher genau bekannt sein und eingehalten werden(Konzentration,Reinheit der Salpetersäure,mögliche Beimengungen im Cobalt...).
Im Zweifelsfall ist davon auszugehen,daß die Passivierung nicht erreicht wird und sich das Cobaltstück vollständig auflöst.

AC-Gast.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie