RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
stoffmengenkonzi
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
Jannis5
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2023 16:08    Titel: stoffmengenkonzi Antworten mit Zitat

Meine Frage:
16 mL HCL lösung wurde mit 5 m/V %-iger NaOH titriert. Werte: 5,45 mL,
5,2 mL, 5,45 mL . Gesucht ist die Stoffmengenkonzentration der HCL lösung

Meine Ideen:
HCL + NaOH --> NaCL + H2O

5g/L * 0,016L = 0,08 g

n= 0,08g / 36g/mol = 0,002 mol

c= 0,02mol/ 0,00545L = 4 mol/L, 4mol/L

4mol/L ?
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2023 16:30    Titel: Titration Antworten mit Zitat

Zitat:
5g/L * 0,016L = 0,08 g


Die 16 ml sind das Volumen der Hcl unbekannter Konzentration.
Du mußt jedoch zuerst das gemittelte Titrationsvolumen des Titranden berechnen(hier Natronlauge.
Deren Konzentration ist gegeben als 5%ig(m/v).Dies umrechnen in Stoffmengenkonzentration,bzw. Stoffmenge.
Bei z.B. 5 ml NaoH wären das 50 mg(Natriumhydroxid) pro ml oder 250 mg insgesamt.Das entspricht 6.25 mmol.

Ac-Gast.
Jannis5
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2023 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

ich verstehe deine Rechnungen nicht. Kannst du das bitte ausführlich erklären? danke
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 2023 17:02    Titel: Titration Antworten mit Zitat

5,4 ml der 5%igen(m/v) NaOH enthalten 0,27 mg NaOH.
Oder allg. 5%(m/v) NaOH entsprechen 50g/L .
Das sind 1,25 mol/l .
Damit hast du die Konzentration der Natronlauge als c1.Das Volmen V1 ist zumitteln(5,4 ml) .
Gegeben sind auch V2 als Volumen der Salzsäure.gesucht ist c2.
Es gilt c1*V1 = c2*V2.
Beachte,daß die obige Umrechnung die Dichte der Natronlauge nicht berücksichtigt.Bei kleinen Konzentration ist der Fahler vernachlässigbar,ansonsten müßte man hier die Dichte nachschlagen.

AC-Gast.
chemiewolf



Anmeldungsdatum: 06.07.2022
Beiträge: 509
Wohnort: Rheinhessen

BeitragVerfasst am: 20. Okt 2023 08:34    Titel: Re: Titration Antworten mit Zitat

AC-Gast hat Folgendes geschrieben:
5,4 ml der 5%igen(m/v) NaOH enthalten 0,27 mg NaOH.
.


nicht 0,27 mg NaOH sondern 0,27 g
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie