RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Was habt ihr mit Chemie zu tun? - Seite 3
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic
Autor Nachricht
lauras stern



Anmeldungsdatum: 16.01.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Dötlingen

BeitragVerfasst am: 16. Jan 2008 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin ja erst in der 11 klasse und chemie ist auch nur noch als AG angeboten was dann nur noch einer außer mir macht... smile

ich finde chemie interessant und es macht (noch) viel spaß! Wink
Maluues



Anmeldungsdatum: 09.02.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2008 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich befinde mich in der 11 und muss sagen, dass mir Chemie sehr viel Spaß macht.

Als Lks habe ich jedoch :Bio, Englisch, Erkunde gewählt.
Am Anfang hatte ich sogar Informatik und nicht Chemie als Gk...
Irgendwo bereue ich es nicht den Chemie Lk gewählt zu haben unglücklich.
Da wir aber eine tolle Biolehrerin haben, die zu 90% Biochemie macht, ist die Sache nicht so wild.

Mfg Maluues
Ironman



Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 32
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2008 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Chemieunterricht.
Mein letztes Jahr. Gott sei Dank. Rock
Pegasus



Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2008 22:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich darf mich ab Oktober mit einem Chemielehramtsstudium rumschlagen... jippie! smile
_________________
GOD ist ein Enzym.
geek



Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 2
Wohnort: M / N

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2008 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Studiere gerade im 4. Semester Chemie Bachelor / Master an der TU München.

Und hab momentan mein erstes OC Praktikum

Klo
Dood



Anmeldungsdatum: 14.03.2007
Beiträge: 99
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2008 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Juhu, Gattermann. Das ist immer toll wenn man dann Abends mit Lösemitteln vollgefröhnt aus dem Praktikumssaal schwebt Big Laugh.

Ach, da fällt mir ein dass ich ja hier auch noch nie was geschrieben hab.
Studiere Chemie & Biochemie im sechsten Semester an der LMU München und fange demnächst mit meiner Bachelorarbeit zum Thema MOFs an.

_________________
Catapultam habeo. Nisi pecuniam omnem mihi dabis, ad caput tuum saxum immane mittam

"Wer Weisheit mit Löffeln frisst kann danach klug scheissen"
Pegasus



Anmeldungsdatum: 05.12.2006
Beiträge: 94

BeitragVerfasst am: 17. Apr 2008 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

MOFs? Big Laugh
_________________
GOD ist ein Enzym.
chocolate4ever



Anmeldungsdatum: 22.04.2008
Beiträge: 6
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24. Apr 2008 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!!

also ich bin im Moment in der 9.Klasse eines Gymnasiums und habe Chemie erst das erste Jahr, weil ich auf nem sprachlichen zweig bin.
im moment gehört chemie unter anderem zu meinen lieblingsfächern, weil es mir noch so leicht erscheint. außerdem ist es auch eines meiner besten Fächer.

lg chocolate

PD: vllt kennen mich ja ein paar aus dem Matheboard...
sandi



Anmeldungsdatum: 05.06.2008
Beiträge: 1
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 05. Jun 2008 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin jetzt auch da Wink

Mit Chemie zu tun? Naja, eigentlich nicht viel. Ich studiere Ökologie (und Geschichte) in Österreich und habe seit 7 Semestern die umfangreichste Vorlesungsprüfung vor mich hergeschoben. Allgemeine Chemie I. Leider fehlt mir sämtliches Schulwissen, sonst wäre es ja nicht weiter schlimm.

Ich habe mich jetzt im Eiltempo durch 230 Seiten Mortimer geplagt, gut die Hälfte nicht verstanden, die Prüfung am Freitag abgesagt und fang jetzt wieder gaaanz von vorne an (Protonen, Elektronen... hehe) damit ich in ein paar Wochen wirklich so vorbereitet bin, dass ich's auch verstanden habe und nicht nur irgendwie herumwurstel wie derzeit.

Ich muss gleich mal ein Lob in die Runde werfen. Habe mir gerade einige Threads durchgelesen, hier wird ja wirklich verständlich erklärt, ich glaube dieses Board wird mir eine große Hilfe sein Rock

So long...
Stone



Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2008 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich und Chemie...

Ich bin Schüler auf einem Gymnasium und besuche die 13. Klasse smile
Mit der Chemie weiß ich gar nicht wanns angefangen hat, ich hatte recht wenig mit Chemie am Hut was sich in meiner ersten Chemienote bemerkbar gemacht hat (so was um ne 5 rum)... bis ich dann bermekt hab dass Chemie Spaß macht smile
Mittlerweile bereue ich es, dass ich nur den Chemie GK gewählt habe, aber würde durchaus nach dem Abi Angewandte Chemie studieren.

edit: natürlich hat sich auch meine note gebessert, und will nich mit ner 5 in nen studium gehen :P

das forum benutze ich hauptsächlich um vorhandene lücken zu schließen und mich über eigene interessen zu erkundigen.
Ich will richtig fit werden in Chemie, das ist mein Ziel smile
Disney



Anmeldungsdatum: 05.12.2008
Beiträge: 6
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2008 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo smile
Joa ich bin in der 10.Klasse auf dem Gymnasium und wir haben natürlich wieder den strengsten Lehrer der Stufe bekommen,der einzige der Tests schreibt und den Unterricht ernst nimmt.Unsere vorherigen Lehrer haben das nciht gemacht und so fehlen mir schon die Grundlagen...
Außerdem macht mir Chemie mal so gar keinen Spaß...-.- Ich sitz immer da und verusche auch zuzuhören,aber ich verstehe echt nur Bahnhof...Joa jetzt versuche ich hier nen bissel was zu lernen weils ja ums 10ner Zeugnis geht...
Stone



Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 06. Dez 2008 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Chemielaufbahn ist bis jetzt relativ verrückt verlaufen smile
Ich war schon immer begeistert davon und war froh als endlich in der 9. Klasse Chemie aufm Stundenplan stand... die Freude hielt bis zum ersten Zeugnis, als ich dann mit ner 5 belohnt wurde Klo
In der 10. Klasse hab ich entschlossen es in der Kursstufe (ab 12. klasse) abzuwählen. Jedoch war Chemie in der 11. Klasse so toll, und gleichzeitig wurde ich durch gute Noten belohnt, dass ich es dann doch nicht abgewählt habe und ich mir einen LK antun wollte. Um es nicht zu übertreiben, hab ich es bei einem Wirtschaft LK und Biologie LK belassen und beschäftige mich zur zeit nur mit einem Chemie GK, indem ich mittlerweile richtig gut bin und mir echt viel Spaß macht. Ich werde mich jetzt im Februar 09 für ein Studium in Angewandte Chemie an einer FH bewerben smile
Bin echt gespannt wie das noch alles verläuft...

mfg
Lord Sulfur



Anmeldungsdatum: 18.06.2006
Beiträge: 340
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2008 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir war's so ähnlich.
Ich weiß noch genau, wie mein Lehrer in der ersten Chemiestunde ein Stückchen Marmor in Salzsäure aufgelöst hat. Seitdem bin ich chemiesüchtig. Es war ja derart faszinierend, wie das Stückchen unter Geblubbere einfach verschwunden ist.
Danach hab' ich aus meinem Chemiebaukasten alle Stoffe mit dem Ätzend-Zeichen genommen und begeistert versucht, irgendwelche Sachen damit aufzulösen.
Später habe ich dann mit möglichst ätzenden Kloreinigern experimentiert und z.B. versucht Essigessenz durch Kochen aufzukonzentrieren (manche werden sich vorstellen können, wie das riecht Big Laugh).
Fü diese Art von Begeisterung wurde ich dann auch angemessen mit einer Vier belohnt. He he, jetzt bin ich in der 13., mach den Leistungskurs und die Noten sind inzwischen besser Augenzwinkern. Chemie ist aber nach wie vor etwas höchst faszinierendes, finde ich.
Bambi



Anmeldungsdatum: 10.12.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Gera

BeitragVerfasst am: 10. Dez 2008 15:48    Titel: Was habe ich mit der Chemie zu tun? Antworten mit Zitat

Nun ja, was soll ich dazu sagen, ich absolviere eine Ausbildung zur "chemisch-technischen Assistentin/ Schwerpunkt Umweltschutztechnik".
Das heißt, ich habe jeden Tag in der Woche, außer am Wochenende mit der Chemie zu tun und jeden zweiten muss ich ins Labor....
es macht echt übelsten Saß so viel chemische Experimente zu machen...doch manchmal ist es auch ziemlich stressig...aber so ist das leben eben nun mal Lehrer
Vega



Anmeldungsdatum: 05.02.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 06. Feb 2009 01:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bei mir gab es immer nur das eine oder andere Extremum in der Chemie, entweder ich liebte oder hasste es, dass kam immer ganz darauf an in wie weit man was selbst machen durfte in der Schule oder ob man nur mit trockener Theorie gefüttert und mit Antworten abgespeist wurde wie "das ist so, weil es eben so ist".

In solchen momenten hatte sich mein Gehirn dann schon Autosich verabschiedet, da in den meisten Fällen dann nur stures auswendig lernen gefragt war und naja....davon bin ich nicht sooo der Fan...

Aber als man uns dann in der 12Klasse langsam mal selber ran gelassen hat, konnte man ja quasi selbst überprüfen ob dass theoretische mit dem praktischen übereinstimmt und so hat man dann auch die ein oder andere Überaschung erlebt (besonders toll war unser Chitosan-Projekt wo wir eigene Ideen entwickeln und einbringen durften *träum*)
Was mich daran dann so gesehen fasziniert hat ist die Tatsache, dass es ja eine lebendige Wissenschaft ist und immer wieder neue Sachen bereit hält, die es in keinem Lehrbuch zu finden gibt.

Naja nun befasse ich mich eigentlich wieder durch Zufall wieder mit der lieben Chemie, da ich in meinem Biologiestudium nicht daran vorbei komme.
Nicht falsch verstehen, ich mag Chemie aber so in ner Prüfung darüber abgefragt zu werden ist hald nicht so ganz meine Sache, da ich manchmal etwas verwirrt bin und somit die abenteuerlichsten Sachen bei Reaktionsgleichungen erfinden kann...was soll ich sagen, ich bin hald kreativ Big Laugh


EDIT: Sorry, ich bin gerne ausschweifend ^^"

_________________
http://img3.imageshack.us/img3/961/comic0013zy7.gif
Otto Hahn



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 06. Feb 2009 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin Schüler in der 8. Klasse, also noch völlig neu auf dem großen Gebiet der Chemie.
chemie-lover:P



Anmeldungsdatum: 19.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2009 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich bin in der 9. Big Laugh und hab seit der 7. chemie........uuund ich liebe es......obwohl ich in naturwissenschaften nich gut bin....*eingebildetsei*....nein egal das is nich wichtig........auf der 1. seite habt ihr geschriebn dass das leistungsfach chemie doch nich soooo schlimm is :P bin ich aba froh darüber hahahahaaa.................
ich mag chemie dann nich mehr wenn zu viel mathematik drin is......aba da is imma mathe drin !!! Haue / Kloppe / Schläge Haue / Kloppe / Schläge Hilfe ich liebe diese smileys..........
chemie-lover:P



Anmeldungsdatum: 19.02.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2009 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

uuuuund aussadem soll chemie international sein.......unsre lehrarin sagt imma zu i.welchen formeln dass sie international festgelegt sind Big Laugh was auch stimmen mag Big Laugh im gegenteil zu mathe wie ich es heute bemerkt hab...... LOL Hammer
Awesta



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04. März 2009 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Najaa ich bin in der 8 KLasse und hab Chemie..
Mir machts schon spass xD aber manchmal sind fragen schwer ..
Otto Hahn



Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 04. März 2009 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ach die Fragen in den Exen die wir bisher geschrieben haben waren einfach. Hatte noch keine andere Note als 1, aber in der einen Ex in der sehr schwere Fragen waren (Ausnahmen bestätigen die Regel) hatte ich eine 2.





Ich finde das wir auch bisher nicht so viel schweres gelernt haben. Sind gerade ( Prost (das ist der allerbeste Smiley überhaupt) ) bei der Radioaktivität. Cooles Thema waren auch schon im Bundesamt für Strahlenschutz.


An Awesta: Welche Fragen stellt denn euer Lehrer/Lehrerin?

_________________
"So lange die Atombombe sich nur in Händen der beiden Großmächte befindet, gibt es keinen Krieg. Gefährlich wird es erst, wenn sich jeder das dazu notwendige Plutonium aus der Drogerie holen kann." (Otto Hahn)
Thalia



Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Langenhagen (Hannover)

BeitragVerfasst am: 08. Mai 2009 07:55    Titel: Antworten mit Zitat

also bei mir fing es in der realschule an, dass ich mich für chemie interessiert habe.nach der realschule habe ich eine ausbildung zur chemisch-technischen-assistentin gemacht, bin nu seit fast einem jahr fertig und suche ganz dringend einen job.

hoffe ich bekomm endlich mal einen!!!
franz



Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 08. Mai 2009 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Keinen Bezug zur praktischen Chemie; nur Interesse an der theoretischen Seite bis hin zur Kernphysik. Ausgelöst vermutlich durch einen strengen, wissenschaftlich ausgerichteten Lehrer.

mfG F.
SaPass



Anmeldungsdatum: 18.11.2009
Beiträge: 1737

BeitragVerfasst am: 03. Dez 2009 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lasse den Thread mal wieder aufleben Wink
Ich bin Chemiestundent, erstes Semester und hatte all die Jahre vorher einen sehr guten Chemieunterricht + Leistungskurs genossen.
Biochecker



Anmeldungsdatum: 16.02.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2010 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Und ich stell mich auch mal vor... Komm aus BaWü und hab Bio und Chemie als LK und müsste mich demnächst entscheiden, in was ich meine schriftliche Prüfung mache.. Bio oder Chemie??? Und ich bin mir überhaupt nicht sicher.... Kann mir jemand seine Erfahrungen bez. Chemie oder Bioabi schildern?
Caesiumhydroxid



Anmeldungsdatum: 22.11.2009
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 29. Apr 2010 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich möchte mich hier auch nochmal verewigen bzw. mich hier kurz vorstellen:

Ich bin ein 13-jähriger Schüler aus Bayern und besuche zur Zeit die 7. Klasse, wobei ich leider noch keine Chemie in der Schule habe. Ich bin allerdings naturwissenschaftlich sehr interessiert und habe schon vor einigen Jahren mit einem Chemiekasten (C3000 von Kosmos, sollte einigen bekannt sein) angefangen und bin nun stolzer Besitzer eines kleinen Hobbylabors im elterlichen Keller, welches zugegebener Maßen schon recht gut ausgestattet ist.

Wink
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 489

BeitragVerfasst am: 07. Mai 2010 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlich willkommen im Board an alle Neuzugänge! Willkommen

Der Chemiekasten ist ein Klassiker. Big Laugh

Chemie-Abi fand ich recht gut, kann aber keinen Vergleich zu Bio ziehen, da man ja nicht beides schreiben kann.
sciencehunter
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Mai 2010 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hay,

also ich bin NOCH in der 11. Das schuljahr ist aber in 6 oder 7 Wochen rum, ich habe Chemie als Lk.

Nach dem Abi werde ich wahrscheinlich Chemieingenieurwesen studieren.^^

Chemie ist top muss ich sagen, mittlerweile schon auch Freizeitspaß. ;-)
Springerstoifelträger



Anmeldungsdatum: 06.09.2010
Beiträge: 1
Wohnort: In einem unbekannten Land

BeitragVerfasst am: 06. Sep 2010 00:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, ich wollte mal hier kurz Hallo sagen, da ich vor hab mich öfters zu beteildigen.
Mein Hobby ist Chemie und das war eigentlich auch schon alles. Ich betreibe es seit etwa 4 - 5 Jahren.

lieben Gruß
Springerstoifelträger Wink

PS: Damit, jetzt keine dummen Kommentare kommen, ich bin überzeugter Linker! Rock
Schenny



Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26. März 2011 14:20    Titel: Antworten mit Zitat

Halli Hallo ...
Hab Chemie LK in der Schule, bin jetzt in der 11. und mach nächstes Jahr um diese Zeit ca. Abi^^

Ich liebe Chemie ... eigentlich, aber leider ist mein Lehrer total unfähig und da wir über 2 Wochen den anderen Chemie-LKs im Jahrgang hinterher hängen, hab ich mich hier mal angemeldet Augenzwinkern
SaPass



Anmeldungsdatum: 18.11.2009
Beiträge: 1737

BeitragVerfasst am: 26. März 2011 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen hier im Forum.
Ich würde dir empfehlen, falls ihr Zentralabitur habt, alles mit dem Lehrplan in der Hand zu überprüfen, was euer Lehrer macht und ihn gegebenenfalls auf Versäumnisse im Lehrplan (auf der entsprechenden Bildungsministeriumshomepage zu finden) hinweisen. Des weiteren sind alte Abituraufgaben eine gute Übung (gibts meist im Internet). Und auch die 2 Wochen, die ihr hinterher seid, sollten auch kein Problem darstellen.
Wenn du Fragen hast, kannst du diese hier im Forum gerne stellen, denn hier wirst du geholfen Augenzwinkern.

MfG SaPass

Btw: Ich weiß nicht, ob ich schon geschrieben habe, was ich mit Chemie zu tun habe: Ich studiere Chemie. Und hoffe Semester für Semester auf interessante Laborpraktika und Fächer.
Schenny



Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26. März 2011 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und danke für die nette Begrüßung smile

Ja, wir haben Zentralabitur und die Idee ist gut, da werd ich mich dann wirklich mal dran halten smile
eucalyptus



Anmeldungsdatum: 05.04.2011
Beiträge: 9
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05. Apr 2011 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo (:
Ich geh in die erste Klasse des Gymnasiums und Chemie ist eines der Fächer, in dem ich notorisch ungenügende Noten schreibe Big Laugh
Deshalb werde ich euch wohl meistens mit Fragen löchern Augenzwinkern
Domemiker



Anmeldungsdatum: 11.04.2011
Beiträge: 20
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 12. Apr 2011 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

servus,
bin auch ganz neu nun hier und mir konnte durch den Ingo größtenteils schon sehr gut geholfen werden smile

Hab zwar auch Chemie LK aber so richtig meine welt ist das dann doch nicht...

Naja was solls ist halt so gekommen und damit muss ich mich ja immerhin abfinden Big Laugh

Grüsse
Domenik

_________________
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold
Klugscheißen ist Blei und Wissen ist Platin
Hausmann



Anmeldungsdatum: 05.02.2011
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2011 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß Gott allerseits!

Meine Schulzeit liegt leider schon etwas zurück (Epoche Kopfrechnen & Logarithmentafeln) und mit Chemie hatte ich seither nullnix zu tun. Aber komischerweise macht es mir immer noch Spaß und so schmökere ich hier gelegentlich.
Wir hatten übrigens einen sehr strengen Lehrer, Note 4 war normal und 3 schon recht gut (DDR: 1 - 5). Ich erinnere mich in Dankbarkeit.

Viel Spaß & Erfolg!
O.G.



Anmeldungsdatum: 19.04.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2011 10:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöchen,

Also ich bin eine Kleiner Hobbychemier. Wink

Galvanisieren, Ätzen.
Wasseranalysen
Oder ab und zu kleine versuche.
PS: Nicht das was ihr Denkt ! -> Nitrierung
Denn immer wenn ich sag ich bin Hobbychemier werde ich gefragt ob ich noch alle finger hab Das nerft -> Haue / Kloppe / Schläge

In der schule hatten wir so gut wie keine Chemie.
Also muss ich mir alles selbst beibringen.


MFG Oliver G
SaPass



Anmeldungsdatum: 18.11.2009
Beiträge: 1737

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2011 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

O.G. hat Folgendes geschrieben:
In der schule hatten wir so gut wie keine Chemie.
Also muss ich mir alles selbst beibringen.

An dieser Stelle möchte ich mal die Signatur von magician4 zitieren:
magician4 hat Folgendes geschrieben:
ein monat im labor erspart einem doch glatt ne viertel stunde in der bibiliothek!

Hast du auch entsprechende Lehrbücher? Daraus lernt man meines Erachtens nach mehr als durch Experimente. Obwohl Experimente auf jeden Fall mehr Spaß machen.
O.G.



Anmeldungsdatum: 19.04.2011
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20. Apr 2011 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

@SaPass

Nein noch nicht aber für die bereiche die ich brauch,
hab ich schon was.

Ich beschäftige mich mehr mit Elektronik.

Da ich aber jetzt mein Platinen selber herstellen muss ich mich dammit auseinandersetzen.

Oder Teile Veredelung:
Z.b. ein Alurohr nur die Innenseite Vergolden.

Gasgemische -> HeNe

/------

Kleiner experimente: (Mit verwendung)
z.b. Capsaicin extraktion
z.b. Aceton herstellung aus Kreide (Denn wenn ich nur 10ml brauch kauf ich mir keine 1L Behälter)
Hausmann



Anmeldungsdatum: 05.02.2011
Beiträge: 535

BeitragVerfasst am: 25. Apr 2011 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

O.G. hat Folgendes geschrieben:
z.b. Capsaicin extraktion

Schwiegermutter usw. ? smile
DerMicha



Anmeldungsdatum: 01.05.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 01. Mai 2011 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich studier Physik, und es wäre doch peinlich, wenn ein Physiker keine Grundkenntnisse in Chemie hätte Augenzwinkern
Traumland



Anmeldungsdatum: 04.05.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2011 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe letztes Jahr mein Abitur in Chemie LK geschrieben, doch leider habe ich nun nicht mehr so viel damit zu tun. Ich wollte mich mal wieder rein fuchsen, weil ich damals in meiner Freizeit auch viel mit Chemie zu tun hatte Big Laugh



Edit by litterman: Werbelink entfernt.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gute Bücher zum Chemie Selbststudium 3 Seiberl 221 25. Mai 2021 21:37
tizbeh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist die Chemie in der Genschere? 4 defecto 249 08. Mai 2021 22:51
defecto Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chemie 4 Son Gohan 294 21. Apr 2021 13:47
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gravimetrie 5 fragenstellen123 353 17. Apr 2021 10:49
fragenstellen123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei 5 Aufgaben in Chemie 1 Gast 472 07. Apr 2021 19:46
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Physikalische Chemie 51 Hansifg 14400 02. Aug 2013 15:49
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Forum chemie online de 30 pleindespoir 3761 01. Dez 2020 20:54
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nachweis von C in Ethanol 27 Mr.Burns 24697 07. Jan 2005 13:48
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abitur // Chemie im 4.Fach 24 Paprika 15228 13. Mai 2005 12:24
paprika Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge wie wichtig ist chemie? 24 Gast 9467 04. Dez 2004 18:24
Daggi Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Reaktionen und Reaktionstypen der organischen Chemie (Übung) 1 Starless 57437 25. Apr 2012 04:45
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beispiele für chemische Reaktionen 8 Katarina 43752 08. Nov 2011 18:18
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung des Massenverhältnis 4 simpLy 43651 09. Mai 2010 14:10
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge konz. Schwefelsäure + Natronlauge -> hygroskopische Wirku 10 para 41022 12. Sep 2005 21:39
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nachweis von C in Ethanol 27 Mr.Burns 24697 07. Jan 2005 13:48
Gast Letzten Beitrag anzeigen