RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Chemie
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie
Autor Nachricht
Son Gohan
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 06:01    Titel: Chemie Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Ey was geht?
Wir fangen jetzt in der Schule mit Grundlagen der Chemie an.
Das ist schon cool so.
Aber wie geht das mit der Umwandlung der Einsatzstoffe.
Wir hatten den Benzolring.
c6h5nh2
Da ist ja fast nur gasförmiger Kram drin.
Warum ist der dann flüssig?
Oder polymere.
Nur c und h.


Meine Ideen:
Ich check es nicht.
Das die Stoffe in einer Verbindung neue Eigenschaften kriegen is schon klar.
Aber h, oder n oder o ist doch alles Gas.
Wie soll das gehen?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 4438
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 07:32    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist ein Unterschied ob die Stoffe alleine vorkommen oder mit einander verbunden sind. H2 , N2 sind Gase aber wie im Anilin C6H5NH2 sind sie noch mit Kohlenstoff verbunden und die Verbindung ist flüssig. Je größer die Moleküle werden umso mehr wird man feste Stoffe vorfinden.
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 11:46    Titel: Chemie Antworten mit Zitat

In Ergänzung:gerade die oft drastische Änderung der physikalischen und chemischen Eigenschaften der Edukte nach einer chemischen Reaktion sind charakteristisch für die Chemie.
So können das sehr reaktive Metall Nattrium und das giftige,ebenfalls sehr reaktive Gas Chlor zu seinem salzartig aufgebauten Feststoff reagieren,dem Natriumchlorid,auch Kochsalz genannt.
In diesen Stoff findet man keine der vorherigen chemischen Eigenschaften der beiden Elemente,ansonsten könnten wir uns hier überhaupt nicht darüber unterhalten,da NaCl für den menschlichen Organismus essentiell ist.
Noch ein Beispiel:Wasserstoff und Sauerstoff reagieren zu Wasser.
Man muß also einfach verstehen,was eine chemische Reaktion beinhalten kann und sich dann damit beschäftigen,warum,wie und in welchem Verhältnis
Stoffe miteinander reagieren.

AC-Gast.
TheArtist



Anmeldungsdatum: 18.05.2020
Beiträge: 681

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal so eine ähnliche Frage wegen Stickstoff, der zum Teil als Nitrid gebunden, aber auch interstitiell gelöst in Metall Legierungen vorkommt.
Dort dient er unter anderem zum steigern der Festigkeitseigenschaften.

Wobei ich immer noch nicht verstanden habe, ob er im Elektronengitter jetzt gasförmig ist oder nicht, wenn er interstitiell gelöst ist.

Wenn du noch zur Schule gehst, dann melde dich doch hier an.
Schaden kann es auf keinen Fall.

Falls du schon angemeldet bist, dann herzlich willkommen.

Rock
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2021 13:47    Titel: interstitial Antworten mit Zitat

Für den Fall,daß der TES hier noch weitere Fragen im thrread hat,wäre es eigentlich besser,zum Thema "interstitial Nitrogen" einen eigenen thread aufzumachen.
Dennoch kurz:man sollte hier nicht mehr von "Gas" sprechen.In flüssigem Stahl gelöster Stickstoff(N2) kann beim Abkühlen und Erstarren wieder ausgasen,was zu "blowholes" führt.
Daneben kann der Stickkstoff aber entweder als Nitrid chemisch gebunden sein(mit einem entsprechenden Gegenion) oder unter Mischkristallbildung interstitiell in einem Kristallgitter in den Zwischenräumen "gelöst" vorkommen
(s. Festkörperlösung, solid solutions in anderen threads).
Dort ist der Stickstoff mWn nicht mehr als N2 vorliegend,sondern atomar als N,welches die leere Gitterplätze einnimmt.
Es gibt teilweise Übergänge zwischen diesen Formen,aber das ist die schon oft erwähnte Festkörperchemie und ein Kapitel für sich.

AC-Gast.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gute Bücher zum Chemie Selbststudium 3 Seiberl 303 25. Mai 2021 21:37
tizbeh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist die Chemie in der Genschere? 4 defecto 306 08. Mai 2021 22:51
defecto Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gravimetrie 5 fragenstellen123 415 17. Apr 2021 10:49
fragenstellen123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei 5 Aufgaben in Chemie 1 Gast 534 07. Apr 2021 19:46
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chemie. Stichiometrie 1 Gast 341 21. März 2021 14:58
imalipusram Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was habt ihr mit Chemie zu tun? 128 Lara 59310 29. Jan 2019 12:10
Qwertzus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Physikalische Chemie 51 Hansifg 14591 02. Aug 2013 15:49
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Forum chemie online de 30 pleindespoir 3909 01. Dez 2020 20:54
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nachweis von C in Ethanol 27 Mr.Burns 25023 07. Jan 2005 13:48
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abitur // Chemie im 4.Fach 24 Paprika 15430 13. Mai 2005 12:24
paprika Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was habt ihr mit Chemie zu tun? 128 Lara 59310 29. Jan 2019 12:10
Qwertzus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktionen und Reaktionstypen der organischen Chemie (Übung) 1 Starless 57792 25. Apr 2012 04:45
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung des Massenverhältnis 4 simpLy 43978 09. Mai 2010 14:10
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beispiele für chemische Reaktionen 8 Katarina 43959 08. Nov 2011 18:18
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge konz. Schwefelsäure + Natronlauge -> hygroskopische Wirku 10 para 41292 12. Sep 2005 21:39
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen