RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
wie wichtig ist chemie?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 30. Nov 2004 21:03    Titel: wie wichtig ist chemie? Antworten mit Zitat

hallo an alle chemiker!
ich gehe in die 11. klasse und habe folgendes problem:
eigentlich wollt ich ja nach dem abitur geowissenschaften, speziell Geotechnik/Bergbau studieren. in der beschreibung zu diesem studiengang steht, dass solide kenntnisse in chemie unabdingbar sind. nur hab ich chemie nach der 10. abgewählt, weil ich es nicht ganz einfach fand, wir den stoff der 10. klasse nicht mal bis zur hälfte geschafft haben und wir eine nachgewiesermaßen beschi***** chemielehrerin hatten.
jetzt mal ehrlich, hab ich eine chance in dieser studienrichtung?
hoffe ihr könnt mir da ein paar erfahrungen mitteilen.
P.S.: hab chemie noch mit ner 2 abgeschlossen.
Al Cool 95%



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 592
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 30. Nov 2004 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, diese Frage an Chemiker zu richten. Die werden dir nämlich sagen, dass es vielleicht ausser saufen fressen und .... nichts wichtigeres als Chemie gibt, egal was du machst. Prost Kotzen LOL Hammer
_________________
S 30
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 30. Nov 2004 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, daß Du gewisse Grundkenntnisse brauchen wirst. Oder anders gesagt, Du wirst ein Chemiepraktikum machen müssen, wo Du zwangsläufig mit Chemie was zu tun kriegen wirst. Zwar wird ALLES von Grund auf neu erklärt, wenn Du an der Uni bist. Aber es geht Verdammt schnell. Nee. Ansich noch schneller.

Ich kann mir gut vorstellen, daß ein besch... Lehrer einem den Spaß an Chemie gründlich verderben kann. Wenn Du aber irgend was naturwissenschaftliches machst wirst Du um Mate, Physik und Chemie nicht drum rum kommen.

Oder anders gesagt: Ohne vernünftig Chemie in der Schule gehabt zu haben wird die Sache schwerer. Je nachdem wie Du drauf bist viel schwerer. Wenn Du zusätzlich noch Probleme in Mathe und/oder Physik hast, würde ich Dir nicht raten was naturwissenschaftliches zu machen. Du kreigst nur das kalte Grausen.

Ansonsten: Chemie, Physik und Bio sind für jeden Menschen esseziell wichtig, damit er versteht was um sich herum abgeht. Sozusagen ÜBERLEBENSWICHTIG.
Je komplizierter und vor allem technisierter die Welt wird, desto wichtiger ist es, zu denjenigen zu gehören, die wissen was sie tun.
Gast






BeitragVerfasst am: 30. Nov 2004 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

allerdings gibt es auch sehr gute nachhilfelehrer, gerade in den chemischen instituen (hint, hint!), ist natürlich nicht billig, aber damit ließe sich dein zukunftstraum sicher erfüllen. wenn du etwas wirklich erreichen willst, dann steckst du alle deine energie da rein, warum sollte es auch dann mit der chemie nicht klappen?
Gast






BeitragVerfasst am: 30. Nov 2004 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mach eine Ausbildung und vergiss das Scheiß-Studium! Wenn hier die BRD eines Tages den Bach runtergeht, nutzt dir der Studikack nix mehr!
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 490

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 01:33    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Mach eine Ausbildung und vergiss das Scheiß-Studium! Wenn hier die BRD eines Tages den Bach runtergeht, nutzt dir der Studikack nix mehr!


Ein Studium bringt dir auch, sofern das geschehen sollte, dann sicherlich noch was. Was soll den der große Vorteil einer Ausbildung sein?

Gruß,
Thomas
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 02:08    Titel: Antworten mit Zitat

Das was Du machen solltest richtet sich nach zwei Dingen. Die mußt Du beide selber einschätzen. Und sie sind beide nicht zu vernachlässigen:

Was willst Du?

Was kannst Du?
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hola...

Ich möchte mal nebenbei einhaken...
Wenn Naturwissenschaften so wichtig sind, warum müssen wir dann eine agbwählen?
Auf unserem Gym muss man nach der 10. Klasse eine abwählen... Ich hab total kein Plan wie ich mich entscheiden soll...
Wonach würdet ihr gehen?

Prost
Al Cool 95%



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 592
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Danach, dass Bio keine NW ist und somit weg kann Big Laugh
_________________
S 30
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Glaubst Du unsere Politiker haben Ahnung von Bildung? Solange ein Lehrer für eine Aufgabe nicht volle Punktzahl vergeben darf, sondern 0 Punkte vergeben muß, weil der Schüler sich die Formel hergeleitet hat und nicht auswendig gelernt hat, ist unsere Bildung ein Notstand. Unabhängig von der Anzahl der Schuljahre, irgendwelchen Bildungszügen etc. . Da ist das Problem imt dem Zwangsabwählen von Kursen ein Witz gegen.
Sinnvoll wäre es, einige (sinnvolle) Kurse als Pflicht vorzuschreiben. Wer sich mit Bildung vollballern will, sollte dies auch tun können.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja Pflichtkurse haben wir ja...
Hm, ich denke mal, dass ich mich für Bio weg entscheiden werde, aber das blöde is, wie doll zählt das Müdl. in der Oberstufe??
Denn danach müsste ich auf jeden Physik behalten, Bio is aber dann eifnach, weil man nur lernen muss...
Gast






BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Daggi hat Folgendes geschrieben:
Na ja Pflichtkurse haben wir ja...
Hm, ich denke mal, dass ich mich für Bio weg entscheiden werde, aber das blöde is, wie doll zählt das Müdl. in der Oberstufe??
Denn danach müsste ich auf jeden Physik behalten, Bio is aber dann eifnach, weil man nur lernen muss...

is ne gute idee bio rauszuschmeißen und physik weiterzumachen. das is in der oberstufe im grundkurs echt simpel. in der sek I stand ich 2,2 und itzo 13 punkte in physik. das meiste is erstmal sowieso bloß wiederholung.
EtOH



Anmeldungsdatum: 22.10.2004
Beiträge: 3367
Wohnort: leverkusen/köln

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

also ich hab damals ausgewürfelt und hatte bio... war bequem, aber seit dem studium beiß ich mir in den arsch, daß ich nicht physik genommen habe...
_________________
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit; nur beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!(Albert Einstein)
iammrvip



Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

Cyrion hat Folgendes geschrieben:
Glaubst Du unsere Politiker haben Ahnung von Bildung? Solange ein Lehrer für eine Aufgabe nicht volle Punktzahl vergeben darf, sondern 0 Punkte vergeben muß, weil der Schüler sich die Formel hergeleitet hat und nicht auswendig gelernt hat, ist unsere Bildung ein Notstand. Unabhängig von der Anzahl der Schuljahre, irgendwelchen Bildungszügen etc. . Da ist das Problem imt dem Zwangsabwählen von Kursen ein Witz gegen.
Sinnvoll wäre es, einige (sinnvolle) Kurse als Pflicht vorzuschreiben. Wer sich mit Bildung vollballern will, sollte dies auch tun können.

geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt

wo lebst du bitte?????????

geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt geschockt

_________________
some interesting adresses:

www.maketradefair.com

www.oxfam.org
www.amnesty.org
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Wie Du wahrscheinlich mitgekriegt hast: In Deutschland. Und es gibt durchaus Schüler, die was wissen wollen. Und zwar mehr als es die Schulplanung erlaubt.
iammrvip



Anmeldungsdatum: 12.10.2004
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

also unser lehrplan (sachsen) ist eigentlich darauf ausgerichtet, dass wir das im unterricht gelernte anwenden. da ist sowas wie formeln herleiten eigentlich normal.

zudem müssen theoretisch drei sogenannte anforderungsbereiche enthalten sein.

A1: auswendig gelerntes wiedergeben

A2: gelerntes auf noch unbekannte aufgaben gleichen typs anwenden

A3: gerlerntes auf neues anwenden


in der sek II sind dann alle arbeiten so gestaltet, dass man auch ohne A§ noch eine eins hat. d.h. 13 notenpunkte (manchmal auch 14).

man bekommt die 15 punkte nur, wenn man sich höchstens einen fehler erlaubt. das heißt also, dass man den A3-teil lösen kann.


ps: ich habe es jetzt mit meinen eigenen worten beschrieben. ich kann dir noch den genauen wortlaut raussuchen Augenzwinkern.

_________________
some interesting adresses:

www.maketradefair.com

www.oxfam.org
www.amnesty.org
Al Cool 95%



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 592
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Daggi hat Folgendes geschrieben:
wie doll zählt das Müdl. in der Oberstufe??
Normalerweise genauso wie das schriftliche, also 50:50. Aber viele Lehrer orientieren sich bei der Vergabe der mündl. Noten gerne mal an den Klausurnoten.
_________________
S 30
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 16.02.2004
Beiträge: 490

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Solange ein Lehrer für eine Aufgabe nicht volle Punktzahl vergeben darf, sondern 0 Punkte vergeben muß, weil der Schüler sich die Formel hergeleitet hat und nicht auswendig gelernt hat, ist unsere Bildung ein Notstand.


Das kann ich nicht wirklich glauben - beziehst du dich da auf einen konkreten Fall? geschockt

Gruß,
Thomas
Tibo



Anmeldungsdatum: 10.07.2004
Beiträge: 514
Wohnort: Flensburg

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Vor allem die rechtliche Grundlage wär da interessant.
Für Realschulen ist mir auf jeden Fall nichts dergleichen bekannt.

_________________
Chemie und Physik Experimente, Videos, Blogs und Infos: http://www.netscience.de

http://twitsig.com/sven_sommer.jpg
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2004 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

So berichtete mir eine Lehrerin von ihrer Schule in Niedersachsen.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 02. Dez 2004 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Jop, das dass die Lehrer sich öffters mal an den Klausurnoten entscheiden stimmt... Das hab ich ja jetzt auch in Bio, da reicht eine 1 im Test und schon gibts die im Zeugnis... Ganz schön doof... Jop, aber ich denke auch, dass ich Physik gehalten werde, vorallem, weil ich Mathe auch kann smile
Sooo, jetzt muss ich mich aber an die Chemie setzen Augenzwinkern

Prost
Al Cool 95%



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 592
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 02. Dez 2004 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Und nicht zuviel trinken Augenzwinkern Prost
_________________
S 30
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 02. Dez 2004 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

Lalala... Prost

Chemie is langweilig, jedenfalls das was ich machen muss...
Na ja Problemkinder sind halt ein Problem Big Laugh
Gast






BeitragVerfasst am: 03. Dez 2004 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Daggi hat Folgendes geschrieben:
Lalala... Prost

Chemie is langweilig, jedenfalls das was ich machen muss...
Na ja Problemkinder sind halt ein Problem Big Laugh

das seh ich au so
mein chemielehrer is grauenhaft
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 04. Dez 2004 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Daggi hat Folgendes geschrieben:
Lalala... Prost

Chemie is langweilig, jedenfalls das was ich machen muss...
Na ja Problemkinder sind halt ein Problem Big Laugh

das seh ich au so
mein chemielehrer is grauenhaft


SO was das NICHT gemeint, ich mag nichts lieber als Chemie es ist einfach nur ein geiles Fach, aber für mich ist es nur interessant, wenn ich andere Sachen als meine Klasse machen darf... So ist es aber natürlich lustig, wenn man Dauermelden betreibtg smile
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Ganz wichtig: Reaktiins- und Wortgleichung 1 Marlena93 95 02. Nov 2021 16:32
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grundlagen der Chemie, Energieumsatz 1 coffee_heichou 113 31. Okt 2021 13:20
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chemie 2 Gast 160 06. Okt 2021 10:01
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chemie frage 2 Gast 303 05. Okt 2021 09:41
OC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kernladungszahl 4 Gast 224 28. Sep 2021 18:18
Gffffdd Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was habt ihr mit Chemie zu tun? 128 Lara 59981 29. Jan 2019 12:10
Qwertzus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Physikalische Chemie 51 Hansifg 14989 02. Aug 2013 15:49
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Forum chemie online de 30 pleindespoir 4285 01. Dez 2020 20:54
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nachweis von C in Ethanol 27 Mr.Burns 25556 07. Jan 2005 13:48
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abitur // Chemie im 4.Fach 24 Paprika 15621 13. Mai 2005 12:24
paprika Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was habt ihr mit Chemie zu tun? 128 Lara 59981 29. Jan 2019 12:10
Qwertzus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktionen und Reaktionstypen der organischen Chemie (Übung) 1 Starless 58676 25. Apr 2012 04:45
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung des Massenverhältnis 4 simpLy 44749 09. Mai 2010 14:10
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beispiele für chemische Reaktionen 8 Katarina 44344 08. Nov 2011 18:18
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge konz. Schwefelsäure + Natronlauge -> hygroskopische Wirku 10 para 41781 12. Sep 2005 21:39
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen