RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Zerfall von Wasserstoffperoxid
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 06. Feb 2006 20:38    Titel: Zerfall von Wasserstoffperoxid Antworten mit Zitat

Was könnte ich außer Braunstein und Kaliumjodid als Katalysator für den Zerfall von einer Wasserstoffperoxidlösung verwenden?
Gast






BeitragVerfasst am: 06. Feb 2006 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ups, tschuldigung. Hab ich wohl in den falschen Themenbereich geschrieben
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 06. Feb 2006 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

probiers doch mal mit ner peroxidase...
ansonsten halt das übliche mal ausprobieren... platin, etc.
Gast






BeitragVerfasst am: 06. Feb 2006 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Was ist eine Peroxidase?(Ich hab erst 1 Jahr Chemieunterricht)

Danke im Voraus
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 06. Feb 2006 22:45    Titel: Antworten mit Zitat

das is ein enzym... google mal nach oder schau bei wikipedia danach
Gast






BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe in eine petrischale 30% wasserstoffperoxid und spülmittel gefüllt, dann hab' ich eine kaliumjodidlösung hinzugegeben. Wegen dem kaliumjodid ist dann das wasserstoffperoxid zerfallen und der entstehende sauerstoff hat mit dem tensid(spülmittel) einen beachtlichen schaumberg gebildet. Allerdings habe ich jetzt kein kaliumjodid mehr und platin hab ich auch nicht. Deswegen bin ich auf der suche nach anderen katalysatoren
Wo krieg ich denn diese peroxidase her?
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Peroxidase: Chemikalienhandel...

Versuch´s mal mit Eisenspänen... (vorn ´ner Feile erzeugt)
Gast






BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

danke für den tipp, ich probier's mal aus!
L.S.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

es bildet sich doch bestimmt noch viel mehr schaum, wenn ich das wasserstoffperoxid aufkonzentriere. das geht doch einfach mit kochen, oder? ab welcher wasserstoffperoxidkonzentration wird der versuch zu gefährlich? es ist zwar stabilisiert, aber ich will nicht, dass die gefahr besteht dass es explodiert!
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Durch Erhitzen beschleunigst Du die Reaktion. Du solltest Dich mit dem Effekt zufrieden geben. Das Ausreizen der Grenzen ist etwas für Leute, die damit beruflich umgehen. Deshalb nicht erhitzen. Wasserstoffperoxid ist keine ungefährliche Substanz. Und Du willst mit Deinen Augen nicht als letztes ein explodierendes Glas sehen, oder?

Die Stabilisierung ist nur gegen den normalen Zerfall bei Raumtemperatur wirksam. Das macht beim Experimentieren kaum noch was aus.
L.S.
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

danke für die warnung! ich vergess die idee.
Wolf1940



Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2006 05:38    Titel: Vorsicht! Antworten mit Zitat

Mach nie was warm, was schon bei Raumtemperatur heftig reagiert!

Mit 30%igen H2O2 zu spielen ist schon höchst gefährlich.

Ich sage extra "spielen", denn du machst keine Experimente, weil du garnicht wei0t was du tust

_________________
Wolf
minu19



Anmeldungsdatum: 13.02.2006
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2006 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

kann man Peroxide nich allgemein mit Reduktionsmitteln beseiteigen wie Bisulfit/ Eisen(ll)-salzlsg. (z.B. Eisen(ll)-sulfat)??
grübelnd

_________________
In einen hohlen Kopf geht auch viel Wissen ^^
Wolf1940



Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 27. Feb 2006 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

minu19 hat Folgendes geschrieben:
kann man Peroxide nich allgemein mit Reduktionsmitteln beseiteigen wie Bisulfit/ Eisen(ll)-salzlsg. (z.B. Eisen(ll)-sulfat)??
grübelnd



Ja, sicher kann man das, aber wie gesagt, vorsichtig, weil es teilweise ziemlich heftig reagieren kann....................
Grundsätzlich immer in ganz kleinen Mengen versuchen, Schutzbrille etc.!!!

_________________
Wolf
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 28. Feb 2006 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Die Beseitigung ist etwas anderes, als die Zersetzung. Bei der Zersetzung von Wasserstoffperoxid sollten als Produkte Sauerstoff und Wasser rauskommen. Beim "Beseitigen" soll das Wasserstoffperoxid nur irgend wie abreagieren.
Wolf1940



Anmeldungsdatum: 27.02.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 01. März 2006 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Alles richtig, aber die Hauptaufgabe von H2O2 ist sicher nicht in Wasserstoff und Sauerstoff zu zerfallen (das kann man einfacher aus den Flaschen haben), sondern die Oxidationswirkung. Und diese unterscheidet sich ja nicht beim Oxidieren und beim Vernichten... höchstens in der Wahl des Reaktionspartners
_________________
Wolf
Kalle
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Apr 2006 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenns nicht um das Beseitigen der Peroxide geht sondern um das freisetzen von Sauerstoff, im Idealfall "Aktiv-Sauerstoff" bietet sich Tetraacetyl-etylendiamin an. Das ist ein in Waschmitteln gebräuchlicher Bleichaktivator der im alkalischen Medium auch schon bei relativ niedrigen Temperaturen aus Peroxiden Sauerstoff freisetzt.
Wobei das im Detail auch nicht vollkommen richtig ist, da hier durch das Peroxid eine Peressigsäure generiert wird, die dann den Aktiv-Sauerstoff losläßt...

Höherkonzentrierte H2O2 Lösung verdient schon etwas Respekt und man sollte nicht unbedacht irgendwelche Schwermetalle-auch Eisen!-drauf kloppen oder gar erhitzen!! Schon garnicht wenn es sich um doch etwas größere Mengen handen sollte!!!
Matthias



Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 58
Wohnort: TU Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 06. Apr 2006 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

uiuiui wasserstoffperoxid Teufel

zwei anorganische chemiepraktika an der uni haben es mich gelehrt, immer handschuhe anzuziehen, wenn ich damit rumarbeite .... weiße finger sind nicht unbedingt schön. vor allem wenn sie dann noch warm werden, dick werden und brennen - bzw. wenn ein netter kollege nicht NUR mit h2o2 gesaut hat ....... Wink
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2006 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Man kann ich zwei Praktika auch sauberes Arbeiten lernen.http://web1.prag025.server4you.de/html/images/smilies/Schilder2/ks.gif
_________________
http://www.world-of-smilies.com/wos_sonstige/Bart0.gif
Matthias



Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 58
Wohnort: TU Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 07. Apr 2006 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

ja natürlich. wenn man nicht sauber arbeitet, kann man seine titrationen oder vollanalysen eh in die tonne treten. es ist nur gefährlich, wenn andauernd andere leute am platz rumschwirren um sachen zu mopsen, nachweise wissen wollen und dann nebenbei ein wenig h2o2 brauchen, da sie nicht selbst in den säureraum latschen wollen ..... böse
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 08. Apr 2006 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

Kenne das, hab bei den Vollanalysen auch immer die meines Nachbarn mitgekocht. In meinem eigenen Topf.
_________________
http://www.world-of-smilies.com/wos_sonstige/Bart0.gif
MinisterOfSillyWalks



Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 178
Wohnort: war mal Karlsruhe (& TH)

BeitragVerfasst am: 09. Apr 2006 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

Um noch mal auf die Frage des Gastes zurückzukommen:

Laut Hollemann/Wiberg zerfällt H2O2 durch folgende Katalysatoren:

feinverteiltes Silber,
Gold,
Platin,
Braunstein,
Eisen- und Kupfersalze,
Staubteilchen,
Alkali (Laugen),
Aktivkohle,
Kaliumjodid,
Stoffe mit rauher Oberfläche (z.B. Siedesteinchen),
Erhitzen.

Abhängig von Konzentration und Zusatz kann dieser Zerfall sehr rasch bis explosionsartig erfolgen (Geeignete Schutzmaßnahmen!).

Für einen Schüler mit einem Jahr Erfahrung würde ich Staub (Sand) oder Siedesteinchen empfehlen.

_________________
Grüße vom MinisterOfSillyWalks

Lehrer "... and pray that there's intelligent life somewhere up in space,
because it's bugger all down here on earth."
(Monty Python, The Galaxy Song) Rock
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wasserstoffperoxid 1 Gast 140 27. Jan 2020 15:53
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktion Wasserstoffperoxid, Ammoniak, Molybdän 1 Gast 223 24. Jan 2020 19:19
Mo-Etch-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warum entfärbt Wasserstoffperoxid Jodtinktur? 1 komischer keks 234 28. Nov 2019 07:57
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasserstoffperoxid unterschiedlicher Konzentrationen mischen 2 Maxine 298 06. Nov 2019 02:00
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Radioaktiver Zerfall:Wie viele K40-Zerfälle pro Min? 4 Medineedshelpagain 494 06. März 2019 09:41
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Kaliumpermanganat Wasserstoffperoxid 20 Tibo 28519 18. Apr 2005 12:29
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kinetik Zerfall eines Isotops 18 Pasghetti 614 27. Jan 2019 21:00
Pasghetti Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasserstoffperoxid in saurer Lösung 15 rührfisch 7844 26. März 2011 23:34
rührfisch Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mangandioxid und Wasserstoffperoxid 11 fleetingblossom 2686 14. Jan 2014 16:59
Auwi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rotes Blutlaugensalt aus gelbem und Wasserstoffperoxid. 10 Potassium 3485 02. Feb 2005 01:45
DieSchwuleHolländer Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Kaliumpermanganat Wasserstoffperoxid 20 Tibo 28519 18. Apr 2005 12:29
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ätzen mit Salzsäure und Wasserstoffperoxid 2 Rock87 9402 31. Jan 2018 20:17
DrStupid Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Platin + Wasserstoffperoxid + Kontaktlinse???? 7 Tom Bombadil 8979 23. Aug 2004 06:29
Michael aus Nbg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Permanganat + Wasserstoffperoxid 2 Tobi 8792 09. Jan 2012 23:09
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasserstoffperoxid in saurer Lösung 15 rührfisch 7844 26. März 2011 23:34
rührfisch Letzten Beitrag anzeigen