RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Grundlagen Lipide
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Organische Chemie
Autor Nachricht
chemistrygast



Anmeldungsdatum: 08.10.2021
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2022 19:06    Titel: Grundlagen Lipide Antworten mit Zitat

Hallo,
Man simuliert die Diffusion durch eine Lipid-Grenzschicht und hat ein zwei Phasensystem: die untere Phase ist Wasser und die obere Phase ist schwerlöslicher 1-Butanol.
In dem System sind der Farbstoff Methylenblau und verschiedene Lipide ( Stearinsäure, TAG, Phospholipid, Cholesterin) gelöst
Die verschiedenen Lipide bilden an der Grenzfläche zwischen Wasser und Butanol spontan unterschiedliche Dichte Lipid-Einzelschichten. Die Unterschiede lassen sich an der unterschiedlichen Diffusionsgeschwindigkeit des Farbstoffs von der organischen (hohe konzentration) in die wässrige (niedrige konzentration) darstellen, die durch die photometrische Bestimmung der Farbstoffkonzentration in der wässrigen Phase ermittelt wird.

Die Fragen:
1. Warum diffundiert das Methylenblau aus dem Butanol in das Wasser?
2. wieso wird Methylenblau eingesetzt, um die Diffusion durch eine Lipid-Grenzschicht zu bewerten und daraus auf die Dichte und Fähigkeit der Membranbildung der einzelnen Lipide zu schließen?

Ich würde mich über eine Antwort wirklich sehr freuen. Bevor ich meine Vermutungen äußere wollte ich die Frage erst mal stellen, um die Fragestellung nicht zu überladen und für Verwirrung zu sorgen. Danke
OC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2022 19:42    Titel: Diffusion Antworten mit Zitat

Methylenblau ist ein Farbstoff von geringem Gesundheitsrisiko,der sich ausreichend gut in Wasser,aber auch verschiedenen organischen Lösungmsitteln,hier 1-Butanol,löst.Daher wird er oft zur Visualisierung von Diffusionsprozessen oder Grenzschichtbildung verwendet.
Diffusion erfolgt entalng eines Konzentrationsgefälles,d.h. Bewegung von Teilchen aus einem Bereich,wo sie in höherer Konzentration vorliegen,zu einem Bereich niedrigerer Konzentration(s.allg. Diffusion).
Der Phasenübergang wird im Experiment durch die in situ gebildete LDS etwas erschwert,da der Farbstoff durch diese Doppelschicht wandern muß.
Je dichter die LDS,desto länger benötigt der Farbstoff,bei gleichem Konzentrationsgefälle,um durch die LDS zu wandern.
Man kann die wäßrige Phase photometrische vermessen und den Anstieg der MB-Konzentration gegen die Zeit auftragen.
Dafür muß aber der Farbstoff erst nach der Bildung der LDS zur organischen Phase gegeben werden,ansonsten wäre kein Konzentrationsgradient vorhanden,der nicht dem Verteilungsgleichgewicht entspricht.

OC-Gast.
chemistrygast



Anmeldungsdatum: 08.10.2021
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2022 20:06    Titel: Re: Diffusion Antworten mit Zitat

OC-Gast hat Folgendes geschrieben:
Methylenblau ist ein Farbstoff von geringem Gesundheitsrisiko,der sich ausreichend gut in Wasser,aber auch verschiedenen organischen Lösungmsitteln,hier 1-Butanol,löst.Daher wird er oft zur Visualisierung von Diffusionsprozessen oder Grenzschichtbildung verwendet.
Diffusion erfolgt entalng eines Konzentrationsgefälles,d.h. Bewegung von Teilchen aus einem Bereich,wo sie in höherer Konzentration vorliegen,zu einem Bereich niedrigerer Konzentration(s.allg. Diffusion).
Der Phasenübergang wird im Experiment durch die in situ gebildete LDS etwas erschwert,da der Farbstoff durch diese Doppelschicht wandern muß.
Je dichter die LDS,desto länger benötigt der Farbstoff,bei gleichem Konzentrationsgefälle,um durch die LDS zu wandern.
Man kann die wäßrige Phase photometrische vermessen und den Anstieg der MB-Konzentration gegen die Zeit auftragen.
Dafür muß aber der Farbstoff erst nach der Bildung der LDS zur organischen Phase gegeben werden,ansonsten wäre kein Konzentrationsgradient vorhanden,der nicht dem Verteilungsgleichgewicht entspricht.

OC-Gast.


Vielen Dank für die sehr sehr hilfreiche Erläuterung.
1) Bedeutet das, dass MB die Phospholipide und das Cholesterin schneller passieren können wird als die Lipidschicht aus Triglyceriden bzw. freien Fettsäuren und die weniger dichten Lipide sind hier dann also bessere Membranbildner aufgrund ihrer Ampiphilie, die den diffusionstransport im Gegensatz zu den sehr lipophilen und undurchlässigen TAG besser ermöglichen können?

2) Es wurde zuletzt nach den Wechselwirkungen gefragt, die während der Bildung der Lipid-Grenzschicht auftreten. Ich würde vermuten, dass hier die Van-der-Waals Wechselwirkungen gemeint sind?

3) je größer die farbstoffkonzentration, die in der wässrigen Phase angekommen ist, desto größer die Absorption?

Vielen Dank!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Organische Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Grundlagen der Chemie, Energieumsatz 1 coffee_heichou 277 31. Okt 2021 13:20
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chemie 2 Gast 934 02. Feb 2021 19:12
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hydrolyse: Fette und Lipide 1 Idefix 2428 20. Okt 2016 13:16
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grundlagen aus der Stöchiometrie 5 bobooo 2121 21. Aug 2016 20:21
bobooo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie Lipide identifizieren mittels Sprühreagenzien? 2 Großmann 2695 13. Okt 2015 12:38
peter_57 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Grundlagen aus der Stöchiometrie 5 bobooo 2121 21. Aug 2016 20:21
bobooo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anfängerfrage Grundlagen Organische Chemie Beruf wechseln 5 Gast 1899 18. Apr 2015 16:21
Ostfriese1976 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grundlagen der Atombindung 5 Keef 2982 30. Jan 2006 09:40
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chemie Grundlagen? 5 MxlMed 2202 23. Okt 2005 00:26
Felix Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge chemische Grundlagen im Studium der molekular Biologie 4 Tjamke 2105 12. Jul 2007 09:27
Tjamke Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Grundlagen der Atombindung 5 Keef 2982 30. Jan 2006 09:40
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge hilfe zu den grundlagen (Edelstahl entrosten) 1 Gast 2966 07. März 2011 19:35
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge fehler in den grundlagen 4 dr.roid 2895 24. Dez 2008 13:18
litterman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie Lipide identifizieren mittels Sprühreagenzien? 2 Großmann 2695 13. Okt 2015 12:38
peter_57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge grundlagen thermochemischer energiespeicher. dehydratisierun 3 Gast 2692 28. Feb 2015 11:12
Nobby Letzten Beitrag anzeigen