RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Massenwirkungsgesetz Berechnung
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie
Autor Nachricht
Prinz aus Marburg



Anmeldungsdatum: 14.01.2021
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2021 10:21    Titel: Massenwirkungsgesetz Berechnung Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zur Gleichgewichtseinstellung bei dem Gleichgewicht
Essigsäure + Ethanol reagiert zu Essigsäureethylester + Wasser
Wenn man als Anfangskonzentrationen 1 mol/l Essigsäure und 1 mol/l Ethanol einsetzt, erhält man nach Gleichgewichtseinstellung
2/3 mol/l Essigsäureethylester und 2/3 mol/l Wasser.
In einem Rechenbeispiel eines Lehrtextes zur Gleichgewichtsverschiebung in Richtung Produkte (höhere Esterausbeute) hatte ich Folgendes gelesen:
Wird nach Gleichgewichtseinstellung noch einmal 1/3 mol/l Ethanol zugegeben, dann entsteht nach erneuter Gleichgewichtseinstellung 0,89 mol/l Ester und 0,89 mol/l Wasser.
Ich hatte versucht auszurechnen, ob dieselbe Konzentration an Ester und Wasser auch dann entsteht, wenn man gleich zu Beginn das zusätzliche 1/3 mol/l Ethanol zugibt, also folgende Konzentrationen vor der Gleichgewichtseinstellung mischt:
1 mol/l Essigsäure + 4/3 mol/l Ethanol
Ich komme dabei zu einem etwas niedrigeren Ergebnis als in dem Lehrtext angegeben: Statt 0,89 mol/l Ester und 0,89 mol/l Wasser komme ich auf nur 0,76 mol/l Ester und 0,76 mol/ l Wasser.
Ich frage mich jeztz:
Macht es tatsächlich einen Unterschied für die Produktausbeute, ob man das zusätzliche 1/3 mol/l Ethanol gleich zu Reaktionsbeginn zugibt oder erst dann, wenn sich das Gleichgewicht eingestellt hat?
Oder habe ich mich bei der Anwendung des Massenwirkungsgesetzes auf obiges Problem nur verrechnet?
Oder ist das Ergebnis 0,89 mol/l im Lehrtext ein Druckfehler?


Meine Ideen:
Ich habe die Produktkonzentrationen (Ester und Wasser) nach Gleichgewichtseinstellung 2 mal berechnet:

Das 1. Mal bin ich von den Anfangskonzentrationen 1 mol/l Essigsäure und 1 mol/l Ethanol ausgegangen und habe dann nach Gleichgewichtseinstellung noch einmal 1/3 mol/l Ethanol dazugegeben und dann die Konzentrationen ausgerechnet, wenn sich das Gleichgewicht erneut eingestellt hat.
Ergebnis: Es entstehen 0,76 mol/l Ester und 0,76 mol/l Wasser

Beim 2. Mal bin ich gleich von der Anfangskonzentration 4/3 mol/l Ethanol und 1 mol/l Essigsäure ausgegangen. Auch dann habe ich dasselbe Ergebnis erhalten:
Es entstehen 0,76 mol/l Ester und 0,76 mol/l Wasser

Demnach müßte es egal sein, ob man das zusätzliche 1/3 mol/l Ethanol gleich zu Versuchsbeginn einsetzt oder erst dann, wenn sich das Gleichgewicht zum 1.Mal eingestellt hat.

Könntet Ihr mir bitte einen Tipp geben, ob ich mich irre und nur verrechnet habe?

Vielen Dank!
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2021 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist in beiden Fällen das Gleiche. Da 1 +1/3=4/3 ergibt. In Stufen oder gleich zu Anfang.

Zuletzt bearbeitet von Nobby am 14. Jan 2021 17:34, insgesamt einmal bearbeitet
Prinz von Marburg
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jan 2021 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nobby,

vielen Dank für Deine Antwort Thumbs up!

Eine abschließende Frage hätte ich noch:
Ist mein Ergebnis für die Esterkonzentration nach Gleichgewichtseinstellung richtig? Ich hatte eine Konzentration von 0,76 mol/l Ester ausgerechnet.
In dem Lehrtext wird als Ergebnis aber 0,89 mol/l angegeben.
Habe ich mich verrechnet?

Viele Grüße
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2021 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast richtig gerechnet. 0,76 mol/l sind richtig.
Prinz v Marburg
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jan 2021 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

super, ich danke Dir!!!

Wink
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge pH Wert Berechnung Natrium-Acetat Lösung 3 May 667 19. Feb 2021 12:36
May Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Massenwirkungsgesetz 16 Dilan 567 08. Feb 2021 20:53
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Potential Berechnung 0 chemiefreund3 373 27. Jan 2021 16:15
chemiefreund3 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung der Stoffmenge 6 Benutzer12 570 16. Jan 2021 16:48
Benutzer12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Massenwirkungsgesetz 1 Gast 278 04. Dez 2020 11:48
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge ICHO 2012 57 Gast 29064 01. Sep 2011 01:56
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chlorwasserstoff + Kaliumhxdroxidlösung: pH-Wert Berechnung 54 Daaanil 1816 29. Okt 2020 22:34
Daaanil Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge CO2 Krieslauf und Berechnungen 29 chemiehilfe2016 10055 30. Aug 2016 17:18
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung der Arbeit 23 Rene88 12621 15. Mai 2011 18:26
Rene88 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung von pKs/pKb! 19 n1c0 48751 07. Nov 2011 20:00
sorryman Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Berechnung von pKs/pKb! 19 n1c0 48751 07. Nov 2011 20:00
sorryman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung des Massenverhältnis 4 simpLy 43070 09. Mai 2010 14:10
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung von Reaktionsenthalpie 16 Maximus 32782 10. Okt 2004 22:39
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ICHO 2012 57 Gast 29064 01. Sep 2011 01:56
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Isotop Berechnung in Prozent ??? 12 manuel 28279 14. Sep 2005 09:08
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen