RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Chlorwasserstoff + Kaliumhxdroxidlösung: pH-Wert Berechnung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
Daaanil
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 18:22    Titel: Chlorwasserstoff + Kaliumhxdroxidlösung: pH-Wert Berechnung Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Moin, und zwar bräuchte ich Hilfe bei folgender Aufgabe:

11,2 L Chlorwasserstoff werden in 2,5 L Wasser gelöst (bei v=const.)Berechnen Sie den pH-Wert.
Nun gibt man 0,25 L Kaliumhydroxidlösung hinzu mit c=5%. Berechnen Sie den pH-Wert der Kaliumhydroxidlösung, sowie des Gemisches.

Wie gehe ich bei der Aufgabe grundlegend vor?
Danke

Meine Ideen:
Zuerst: Berechnung von n(HCl) nach n(HCl) = V(HCl)/V0(HCl). Dann C Berechnung durch n/v.
Wie gehts dann weiter?
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 18:59    Titel: NaCl Antworten mit Zitat

Zuerst wird Salzsäure hergestellt durch Einleiten von Chlrowasserstoff in Wasser.Hier müßtet ihr das molare Volumen von Chlorwasserstoff gegeben haben oder wenigstens Druck/Temperatur.
Oft wird mit einem molaren Volumen von 22,4 l/mol oder 24 l/mol gearbeitet.
Bei der Kalilauge(Kaliumhydroxid in Wasser) fehlt die Angabe der Dichte einer 5%igen(Gewichtsprozent) Lösung,da hier nur das Volumen gegeben ist.
Mit der Dichte könnte man das Gewicht der 0,25 l Lösung berechnen.
5% wären davon reines Kaliumhydroxid.
Über n=m/M würde man die Stoffmenge n(KOH) berechnen und annnähernd den pH-Wert der Lösung.
Es fehlen mMn hier wichtige Angaben zum Lösen der Aufgabe.
Daher bitte Aufgabe vollständig im Original posten,vielleicht steht da mehr.
Ansonsten ist allgemein aus den Volumina und Konzentrationen von Säure und Lauge und der passenden Reaktionsgleichung zu berechnen,was in der Reaktionslösung(hier ein Endvolumen von 2,75 l) vorliegt,uU. einfach aus Über- und Unterschußkomponente dann den pH.

AC-Gast.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 19:12    Titel: Antworten mit Zitat

Also soll ich n(HCL) mithilfe des molaren Volumens (22,4 mol/L berechnen)
Folglich 11,2L/22,4L/mol
=0,5 mol
Jetz c berechnen (c=n*v)
C= =0,45

Ist das richtig? Wie berechne ich nun den pH-Wert.

Nein, die Dichte der KOH-Lösung ist nicht gegeben, denke es würde ausreichen diese Im internet nachzuschauen
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 19:42    Titel: HCl Antworten mit Zitat

Du hast (vermutliche) 0,5 mol Chlorwasserstoff in 2,5 l gelöst,da ist die Konzentration der Salzsäure nur noch 0,2 mol/l .
Unter der Annahme,daß die Salzsäure als starke Säure vollständig dissoziiert vorliegt,gilt c(HCl) = c(H+).
Das in die bekannte Formel für den pH-Wert einsetzen.
Für die Kalilauge kann man die Dichte im Netz nachschlagen,für 5%ige KOH
(bei 20°C!) wären das 1,042 g/cm3 .
Auf dem Weg erhält man die Stoffmenge an KOH.
Nach meiner rechnung liegt ein leichter Überschuß an KOH vor,daher keine vollständige Neutralisation zu pH=7,sonder man erhält eine Lösung von Kaliumchlorid und etwas Kaliumhydroxid.
Nur das KOH bestimmt den pH-Wert der Reaktionslösung.
Auch dort Annahme der vollständigen Dissoziation, c(KOH) = c(OH-).
Damit läßt sich der p(OH)-Wert berechnen,der pH-Wert ergibt sich nach
pH=14 -p(OH).

AC-Gast.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Alles klar, danke!
noch eine kurze Frage : Warum 0,2 mol/l als C? c= 0,5mol* ?
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 19:54    Titel: C Antworten mit Zitat

Du hast die Stoffmenge n(HCl) richtig berechnet,mit Vm von 22,4 l/mol
(gilt nur bei 0°C und Druck..,selbst nachschauen) hat man hier 0,5 mol.
Da diese in 2,5 l Wasser gelöst werden, gilt:
0,5L mol/2,5 l also c= 0,2 mol/l für die Salzsäure.

AC-Gast.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Na klar, hatte mich in der Formel verguckt … Es gilt C=n/v ...
Doch noch eine Frage: pH Wert, also neagtiven dekadischen Log von c(H+) also?
Danke dir!
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 20:14    Titel: pH Antworten mit Zitat

pH= - log c(H+) gilt vereinfacht,da c(H+) einsetzen.für den p(OH)-Wert gilt analog: p(OH) = - log c(OH-) .

AC-Gast.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Und bei der Kaliumhydroxidlösung n mithilfe Massekonzentration und Stoffmengenkonzentration berechnen ?
Wären dann: 52,1g/L / 56,1 g*mol
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 20:37    Titel: Dichte Antworten mit Zitat

Mit der Dichte oben hat man 260,5 g Kalilauge.
5% davon sind reines KOH,also 13,025 g .
Nun in Stoffmenge n umrechnen,mit der molarem Masse M für KOH.

AC-Gast.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Warum 260,5g und wie rechnet man das in n um?
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte für n= 0,232
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Daaanil hat Folgendes geschrieben:
Ich hätte für n= 0,232

C=n/v also 0,23mol/0,25l = 0,92 mol/l. Davon den pH Wert ?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hat AC- Gast doch oben angegeben. Dichte x Volumen der Lauge gibt die Masse.
Die Stoffmenge stimmt, die Konzentration nicht, da ja Lauge mit HCl neutralisiert wird.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Durch welche Volumen muss N dann teilen? 11,2 L?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nein. Du hattest 0,5 mol HCl und 0,23 mol kOH. Wie viel bleibt von was übrig.
Das Gesamtvolumen ist 2,5 l Säure und 0,25 l Lauge also 2,75 l.
Damit rechnen.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

C also 0.08 mol/l
pH Wert: 1,1?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wo kommen 0,08 mol / l her?
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Achso, dachte mit Gesamt V rechnen
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sollst Du ja auch.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:31    Titel: Antworten mit Zitat

Stoffmenge / Volumen
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, wie ist die Stoffmenge und wie das Volumen.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

0,23 mol / 2,75 L
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

De Stoffmenge ist falsch. Du hattest eine Neutralisation.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Achso, dachte die stimmt?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Die 0,23 mol sind KOH , 0,5 mol sind HCl. Was bleibt übrig wenn man beides mischt.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:39    Titel: Antworten mit Zitat

Die Differenz?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, was denn wohl sonst.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

pH Wert also 1
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

So sieht es aus.
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nun habe ich ja den pH Wert von (H+) (0,7) und (KOH) (1). Was muss ich nun zum lösen der Aufgabe noch machen?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast die Augabe überhaupt nicht verstanden.

Das ist das Endergebnis von dem Gemisch. Wie kann KOH pH 1 haben?

Den pH der KOH kann man aus den 0,23 mol und 0,25 l berechnen, vor der Mischung.


Zuletzt bearbeitet von Nobby am 29. Okt 2020 22:02, insgesamt einmal bearbeitet
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Also pH Wert 0,5
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Welche pH Werte haben üblicherweise Laugen und wo kommt der Wert jetzt her.

Zuletzt bearbeitet von Nobby am 29. Okt 2020 22:02, insgesamt einmal bearbeitet
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:02    Titel: Antworten mit Zitat

0,27/2,75= 0,3 mit Log 0,5

größer als 7
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Daaanil hat Folgendes geschrieben:
0,27/2,75= 0,3 mit Log 0,5

größer als 7


Was soll das sein?

0,27 mol war die Restsalzsäure. Wir haben doch das Gemisch schon berechnet.
Ja Laugen haben pH > 7
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meinte 0,23
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ja und wie war das Volumen der Lauge?
Daaanil



Anmeldungsdatum: 29.10.2020
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

0,25l
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3959
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29. Okt 2020 22:14    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig? Also was koimmt raus.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Titration, pH-Wert 1 Tessa 214 19. März 2021 19:02
tizbeh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH Wert 1 Gast 192 19. März 2021 18:17
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH Wert Berechnung Natrium-Acetat Lösung 3 May 667 19. Feb 2021 12:36
May Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PH wert berechnen 9 Dilan 848 03. Feb 2021 01:00
tizbeh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fragestellung Pentapeptid 19 Dan27 645 01. Feb 2021 16:25
Dan27 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge ICHO 2012 57 Gast 29064 01. Sep 2011 01:56
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schweres Wasser 39 Xeal 36263 24. März 2011 16:23
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PH-wert wässrige lösung DRINGEND!! 38 Tina900 18645 04. Feb 2012 00:13
Tina900 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge PH-Wert 33 AndreChem 16011 19. Aug 2011 20:18
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH-Wert Aufgaben 26 Gast123 56234 26. Jan 2011 17:42
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge pH-Wert Aufgaben 26 Gast123 56234 26. Jan 2011 17:42
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung von pKs/pKb! 19 n1c0 48751 07. Nov 2011 20:00
sorryman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berechnung des Massenverhältnis 4 simpLy 43070 09. Mai 2010 14:10
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH-Wert 5 bei Ethanol 3 topolina 42423 08. Jan 2008 22:45
Viridin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schweres Wasser 39 Xeal 36263 24. März 2011 16:23
SaPass Letzten Beitrag anzeigen