RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Stoffumsatz
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie
Autor Nachricht
Sascha
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 15:09    Titel: Stoffumsatz Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Es befindet sich lodat in 350 mL einer Analysenlösung. Sie wollen die
Massenkonzentration des lodats in dieser Lösung bestimmen. Dazu säuern Sie die Probe an und versetzen sie mit 2,8 g elementarem Zink, die genau
ausreichen, um das lodat vollständig umzusetzen. Anschließend fällen Sie das
Reaktionsprodukt vollständig als schwerlösliches Silbersalz aus. Wie viel wiegt
das Silbersalz und welche Massenkonzentration hatte die lodat-
Analysenlösung?
[M(lodat)= 174,90 g/mol; M(Zink) = 65,38 g/mol; M(Silbersalz) = 234,77 g/mol]

Meine Ideen:
5Zn + 2IO3- + 12H+ + 2Ag ? 5Zn2+ + 2AgI + 6H2O
CZn=2,8g/65,38g/mol × 0,350 = 0,122 mol/l

2/5nZn=nIO3-
nIO3-=0.04 mol
nIO3- =m/M. m=6,996 g

nAgI=nIO3- =0,04 mol
mAgI=9,39 g
BIO3-=6,99 g/350 ml = 0,019 g/ml !!!
Ist die Redoxreaktion und die Antwortrichtig? Bitte korrigieren Sie es mir, vielen Dank
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 15:33    Titel: Reduktion Antworten mit Zitat

Wieviel Elektronen werden für die Reduktion von Iodat zu Iodid(nicht Iod) benötigt?
Betrachte die Oxidationsstufen +V und -I .

AC-Gast.
Sascha
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte schreiben Sie mir die richtige Redoxreaktion. Danke
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3650
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 17:01    Titel: Antworten mit Zitat

Zusätzlich ist noch der Fehler, dass Silber und nicht Silberionen im der Reaktionsgleichung auftauchen. Daher auch die falsche Elektronen Bilanz.

Also erst mal die Teilgleichung IO3- zu I- aufstellen. Desgleichen Zn zu Zn2+
Daraus die Redoxgleichung bilden.

Die zweite Gleichumg ist die Fällung Iodid als Silberiodid.
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 17:53    Titel: Zink Antworten mit Zitat

Sascha hat Folgendes geschrieben:
Bitte schreiben Sie mir die richtige Redoxreaktion. Danke


Pro Iodat werden 6 Elektronen benötigt für die Reduktion zum Iodid.
Daher 3 Zn pro Iodat,Rest selbst versuchen und die Anmerkungen von Nobby beachten.
Man benötigt hier nicht mal eine vollständig ausgeglichene RG(trotzdem besser),da die Stoffmengenverhältnisse auch so ersichtlich sind.
Aus 3 Zn wird ein Iodid.Ein Iodid bildet ein Silberiodid.
Man könnte schon aus der Stoffmenge Zn die Stoffmenge Iodat berechnen,die in der Analysenlösung enthalten sind.Über die molare Masse M von Iodat ergibt sich die Massenkonzentration in g/l.
Die Berechnung der Masse von gefälltem AgI ist Zusatzaufgabe.

AC-Gast.
Sascha
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

3Zn + IO3- + 6H+ → 3Zn2+ + I- + 3H2O
Ag+ +I- >AgI
Richtig?
Sascha
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

CZn=2,8g/65,38g/mol × 0,350 = 0,122 mol/l

1/3 nZn=nIO3-
nIO3-=0.014 mol
nIO3- =m/M. m=2,48 g
C IO3- =0,014 mol/0,35 l = 0,04 mol/l

B= C×M=0,04 mol/l × 174,90 g/mol =6,99 g
mAgI=M×n
n AgI=nI-=nIO3-
mAgI=3,28 g
AC-Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 18:19    Titel: RG Antworten mit Zitat

Gleichungen passen.
Jetzt rechnen..

AC-Gast.
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3650
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die erste Gleichung stimmt schon nicht. Da wäre die Einheit mol*l stimmt also nicht.
Sascha
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 2020 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

Welchen Teil habe ich falsch geschrieben?Es fällt mir nicht ein
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3650
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2020 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

Die erste Zeile

CZn= 2,8g * 65,36 g/ mol * 0,35 = 0.122 mol/ l
Es muss geteilt durch 0.35 l heissen
Sascha
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Okt 2020 08:46    Titel: Antworten mit Zitat

Tippfehler, aber das Ergebnis ist 0,122 mol /l
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3650
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Okt 2020 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ok stimmt so
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 10 Aynaz 285 15. Okt 2020 22:51
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 6 Aynaz 464 06. Jun 2020 15:12
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 4 Aynaz 417 04. Jun 2020 21:19
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 10 Aynaz 1149 01. Feb 2020 19:24
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 6 Gast 1351 31. Jan 2020 20:30
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 10 Aynaz 285 15. Okt 2020 22:51
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 10 Aynaz 1149 01. Feb 2020 19:24
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 6 Aynaz 464 06. Jun 2020 15:12
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 6 Gast 1351 31. Jan 2020 20:30
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 4 Aynaz 417 04. Jun 2020 21:19
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 6 Gast 1351 31. Jan 2020 20:30
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 10 Aynaz 1149 01. Feb 2020 19:24
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 6 Aynaz 464 06. Jun 2020 15:12
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 4 Aynaz 417 04. Jun 2020 21:19
Aynaz Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffumsatz 10 Aynaz 285 15. Okt 2020 22:51
Nobby Letzten Beitrag anzeigen