RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Kc/KP berechnen bei Gasen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2019 16:18    Titel: Kc/KP berechnen bei Gasen Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Die Aufgabenstellung besagt, dass Jod Wasserstoff zerfällt.

A. Berechnen Sie die GGW - Konstante kp für folgende Fälle, wobei 100l HI bei T1= 600K zu 20% und bei T2=1300K zu 35% zerfalln

Meine Ideen:
Ich habe leider überhaupt keine Idee, weil man zu wenig gegeben hat, sodass ich was verstehen würde.
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2019 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

V ist proportional zur Stoffmenge

Bei 600 K sind 20 % zerfallen. Also bleiben 80% zurück.
An Hand der Reaktionsgleichung kann man dann Iod und Wasserstoff bestimmen. Das Gleiche gilt auch für 1300 K. mit 35% Zerfall.

Die Werte dann ins MWG einsetzen.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 14:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe da nicht durch. Muss man die Prozentzahl in die Gleichung einsetzen oder ist diese unrelevant? [/b]
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Du nimmst 1 liter davon sind 20% zerfallen also 200 ml und 800 ml bleiben zurück. Die 200 ml mußt Du dann auf Iod und Wasserstoff aufteilen.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wird es zu jeweils 100ml aufgeteilt?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Schreib mal die Reaktionsgleichung hin, was kann nur rauskommen? Einsatz von 200 ml HI.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

2 HI= H2+I2
200ml=?
Aber es kann sich ja auch anders aufteilen? Mit den hundert ml sieht es so einfach aus.

Wir haben gerade gerechnet und sind bei kc von 20% und 35% auf dasselbe Ergebnis gekommen. Kann das sein?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

Warum soll das anders aufteilen. Aus 200 ml HI entstehen gleich viel H2 und I2, also es können nur 100 ml von jedem sein.

Bei 35% muß was anderes rauskommen.

Von 1 l 35% sind 350 ml und 650 ml bleiben zurück, ergo teilen sich 175 ml auf.

Wie habt Ihr denn gerechnet?
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Kp=Kc= c(HI) ^2 / c(I2) * c(H2)
n= 100l/ 24 l =4,1...
C=n/V= 4,1.../ 100l= 0,041...
100%=c(HI) =0.041... /2= 0.02
20%= 0.008... Und dann wieder durch zwei und dasselbe bei 30%
Kc(20%)= 0.004*0.004/ 0.008 und immer so weiter
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Was sind die 100 l und 24 l

Ich hätte jetzt K = 0,8²/0,1² für 20%

bzw. 0,65²/0,175² für 35% gerechnet.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die 100l sind das Volumen von Jodwasserstoff. Und die 24l das molare Volumen
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

Dann mußt Du aber die die 20 % auf 4,1 mol anwenden. 80% verbleiben.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:32    Titel: Antworten mit Zitat

Aus welchem Grund?
Oh man... Ich muss das morgen auf Note abgeben... Ich muss gleich ins Bett. Schläfer
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ok ich verstehe, das molare volumen teilt sich auch durch 20%.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ok ich verstehe, das molare volumen teilt sich auch durch 20%.
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast das Volumen mittels dem molaren Volumen in die Stoffmenge umgerechnet.

Also 4,1 mol HI, davon zerfallen 20%, 80 % bleiben zurück. Die 20 % HI teilen sich dann auf H2 und I2 auf.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist es zu spät. Ich verstehe nichts mehr, trotzdem danke für deine Hilfe.
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nebenbei das molare Volumen von 24 l ist bei Normalbedingungen, bei 600 C ist das auch noch anders.

Also da pV= nRT ist und R n und p konstant gehalten wird reicht die AnWendung nur auf das Volumen.



Die Umwandlung mit dem molaren Volumen auf die Stoffmenge ändert ja nichts.

Es werden 20% von 100 l HI umgesetzt oder eben 20% von 4,1 mol.
Die Berechnung ist für alle Stoffe das gleiche.

Der Quotient im MWG ist im Zähler und Nenner nur um das molare Volumen verändert. was im Ergebnis das gleiche ist.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gebe gerade mein bestes es zu verstehen, aber das wird nichts... Rock
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gebe gerade mein bestes es zu verstehen, aber das wird nichts... Rock
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du mir deine Lösung schicken? Ich komme bei den 20% auf 0.5mol und bei dem 35% auf 0.19 mol
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst du mir deine Lösung schicken? Ich komme bei den 20% auf 0.5mol und bei dem 35% auf 0.19 mol
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Schlafe drüber und stell den Wecker um 6 Uhr und denke noch mal nach.

100 l werden in die Stoffmenge umgewandelt davon reagieren 20%. 80 % verbleiben.

Also 80 l HI 10 l H2 und 10 l I2

Die können in die Stoffmengen umgewandelt , was dann für jeden Term 1/24 bedeutet.

Also 3,33 mol HI und 0,4166 mol je H2 un I2

Im MWG kürzt sich dieser in Zähler und Nenner. Für K käme 8 raus.


Zuletzt bearbeitet von Nobby am 14. Jan 2019 23:07, insgesamt einmal bearbeitet
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Erneutes Rechnen ergibt. 20%= 64mol und 35%=13mol
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Kan bu dong.
Gibbon981



Anmeldungsdatum: 13.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14. Jan 2019 23:12    Titel: Antworten mit Zitat

Die Lösung ist8? Ich verstehe den Weg dahin nur nicht. Wieso die 1/24?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 2638
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15. Jan 2019 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

1/24 ist die Division durch das molare Volumen, die Du selber angeregt hast.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Pufferlösung mit mehrprotoniger Säure , Basenmenge bei berec 1 Gast 68 17. Sep 2019 19:54
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stoffmenge der Essigsäure berechnen? 2 ChemieLKNoob 96 14. Sep 2019 18:44
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Menge an Glukose berechnen 2 NaWi 246 10. Aug 2019 23:57
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH Wert berechnen 1 monamurray01 365 06. Jul 2019 22:55
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ph-Wert Säure/ Base Gemisch berechnen 2 NaWi 1212 27. Mai 2019 10:33
NaWi Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge PH- und Pks Wert berechnen 31 JanaGa 20590 22. Nov 2014 14:31
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Atomzahl berechnen (1l wasser) 30 Kissproof1 38790 26. Jan 2005 09:59
EtOH Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH-Wer berechnen 22 leoloewe171 12527 06. Mai 2012 20:55
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pH-Wert einer Mischung berechnen 19 Mandy14 23231 18. Nov 2009 18:06
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bildungsenthalpie berechnen 19 Gast 22156 06. Apr 2006 19:04
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Stoffmengenkonzentration berechnen 1 Gast 75957 20. Nov 2011 17:43
SaPass Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lösung berechnen 9 Bendit 64087 26. Feb 2008 03:25
Viridin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gleichgewichtskonstante Kp 15 Tjamke 49191 02. Okt 2017 09:24
15punkte Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anzahl der Moleküle und Atome berechnen 5 Pete 42632 12. März 2008 15:53
Michael aus Nbg Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Atomzahl berechnen (1l wasser) 30 Kissproof1 38790 26. Jan 2005 09:59
EtOH Letzten Beitrag anzeigen