RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Erkennen einer Redoxreaktion
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie
Autor Nachricht
Lucille
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2018 17:04    Titel: Erkennen einer Redoxreaktion Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo

ich bin noch ziemliche Anfängerin im Fach Chemie, und muss eine Frage beantworten, die ich zwar theoretisch verstehe, aber ich kann es irgendwie nich so richtig umsetzen, beim Aufgaben lösen.

Bei Redoxreaktionen werden ja auch Teilreaktionen geschrieben, jeweils nur für ein Element betreffend. Und da ist jetzt die Frage: woran erkennt man denn eigentlich, wieviele Elektronen ein Element abgegeben bzw. aufgenommen hat, genau? Woher weiß man, wenn da z. B. steht, Cu + 2e hoch minus wird Cu hoch 2minus?
Kupfer wurde somit um 2 Elektronen reduziert, also hat es diese aufgenommen. Woher weiß man das es zwei waren?

Wenn man eine Redoxreaktionsgleichung fertig vor sich sieht, wo kann man das da erkennen?

Vielen Dank für die Antworten

Lg Luki

Meine Ideen:
Meine Idee wäre, man kann es sehen im Periodensystem der Elemente, anhand der Valenzelektronen? Ein Element mit z. B. 4 Valenzelektronen nimmt noch ein weiteres auf, um so die Edelgaskonfiguration zu erhalten, weil z. B. ein Edelgas mit 5 Valenzelektronen besteht...
Nobby
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 1903
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17. Apr 2018 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

Schlechtes Beispiel gewählt. Kupfermetall nimmt keien Elektronen auf sondern gibt welche ab.

Cu => Cu2+ + 2 e-

Redoxgleichungen zeichnen sich dadurch aus, daß die Oxidationsstufen von Edukten und Produkten unterscheiden.

In dem Beipiel ist das Edukt Kupfer mit der Oxidationstufe 0 und das Produkt ein Kupferion mit der Oxidationsstufe +2. Von 0 nach +2 müssen 2 Elektronen abgegeben worden sein.
Diese muß natürlich in einer anderen Halbreaktion aufgenommen werden, den nach außen muß alles neutral sein.

z.B: O2 + 4 e- => 2 O²- Sauerst off hat 2 Elktronen aufgenommen. Da Sauerstoff bimolekular vor kommt insgesammt dann 4.

Die Kombination wäre dann, wenn man die erste Gleichung mit 2 multipliziert und mit der zweiten addiert und die Elektronen kürzt

2 Cu +O2 => 2 CuO

Edelgase außer Helium haben 8 Elektronen auf der Außenschale
Lucille
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Apr 2018 16:19    Titel: betr... Redoxreaktion Antworten mit Zitat

Ja, das war wohl eher ein schlechtes Beispiel, aber ich wollte einfach nur irgendein Bsp nennen, damit man überhaupt weiß worum es geht.

Mein Problem ist, wie erkennt man denn an einer fertig geschriebenen Reaktionsgleichung auf den ersten Blick, welches Element Elektronen abgegeben hat und welches reduziert worden ist? DA ist mein Problem bisher.

vielen dank für die Hilfe[/code]
Nobby
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 1903
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2018 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu muß man die Oxidationszahlen in den einzelnen Verbindungen bestimmen. Einige Oxidationzahlen muß man lernen oder wissen, die anderen lassen sich berechnen.

Beispiel H2SO4, da muß man wissen, daß Wasserstoff +1 und Sauerstoff -2 ist.

2 *(+1)(H) + x(S) + 4 *(-2)(O) =0

Nach xS umgestellt ergibt sich x(S) = -(2*1) - (4* (-2)) = -2 + 8 = 6

Schwefel ist hier +6

Das für jede Verbindung und dann kann man an den Edukten zu den Produkten erkennen wo es Unterschiede gibt

Wie sehe das bei K2Cr2O7 für Cr aus?
magician4
Administrator


Anmeldungsdatum: 05.10.2009
Beiträge: 10882
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18. Apr 2018 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

wenn du atome hast die da beispw. als ionen rumspaddeln ists einfach: man betrachte die ladung, ob die sich geaendert hat (beispw. Fe2+ wurde zu Fe3+ : ein oxidationsprozess bei dem rechts ein elektron frei wird pro formelumsatzt)

hast du etwas komplexer aufgebaute verbindungen ( ionen aus mehreren atomen beispw.) , so musst du die "formal" auseinandernehmen um das zu analysieren was da anliegt (beispw. vergleich sulfat und sulfit: SO42- = 4 O2- + S(+VI) ; SO32- = 3 O2- + S(+IV) )

gehst du also vom sulfat zum sulfit, also von der schwefel-ox.stufe +VI nach + IV , so musst du dafuer links 2 weitere ekeltroenchen ins bild bringen: das waere dann also ein reduktionsprozess

mithin: bei kompletten reaktionen, insbesondere wenn da mehr als "atom-ionen" involviert sind, muss man stets alle akteure insoweit pruefen ob sich da irgendwo irgendwas mit der ox.-stufe geaendert hat
...wenn man das denn unbedingt wissen muss
(die frage ob eine spezielle reaktion denn nun auch "irgendwie" eine redox-facette hat ist meist ziemlich banane in der praxis)

nunja: viele dinge auf denen am anfang gnadenlos rumgeritten wird (pH-berechnung, redoxprozesse, u name it ) stellen sich dann spaeter als doch irgendwie nebensaechlich raus, that's life: man muss halt erstmal krabbeln lernen ehe man mit dem laufen anfangen kann

gruss

Ingo

_________________
ein monat im labor erspart einem doch glatt ne viertel stunde in der bibliothek!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Anorganische Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion 5 Gast 173 08. Apr 2018 21:42
Bettty Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion 1 Gast 156 08. Apr 2018 20:03
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion im neutralen 5 Gast 6438 09. Jan 2018 14:15
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion 1 Meeko218 5900 30. Nov 2017 21:38
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion von Silbersulfid Ag2S wie geht das? 1 Gast 4844 12. Nov 2017 14:18
Redox-Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion 55 Daggi 12214 15. Feb 2005 19:30
Fluor Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woran erkennt man die Redoxreaktion? 33 Studi 18083 18. März 2013 23:18
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion Nitrat 24 Starlighttrip 3810 09. Dez 2013 18:57
Starlighttrip Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion: Silbernitrat + Kupfer 18 Bef 68941 10. Apr 2008 00:51
Viridin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe bei dieser Redoxreaktion 16 INochi 1065 26. Jan 2017 17:01
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion: Silbernitrat + Kupfer 18 Bef 68941 10. Apr 2008 00:51
Viridin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion Permanganat-Ionen und Bromid 7 Gab 20662 17. Jan 2012 15:16
Gab Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion: Kupferoxid+Eisen, Elektronenübertragungsreakt 4 Chemie-Noob 19000 18. Feb 2010 08:48
Chemie-noob Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woran erkennt man die Redoxreaktion? 33 Studi 18083 18. März 2013 23:18
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion von Eisen-II-Ionen und Permanganat-Ionen 10 Medi 17243 23. Jan 2011 16:08
magician4 Letzten Beitrag anzeigen