RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Reaktion
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie
Autor Nachricht
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 12:49    Titel: Reaktion Antworten mit Zitat

Meine Frage:
1.) Wenn man Zn und CuO in einem Reagebzglas legt und dann bis zur Hochglut erhitzt...
Ich habe den Reagenglas danach mit nach Hause genommen, ist es schädlich, wenn das was im Reagenzglas ist, sich zu Hause verteilt?

?

Meine Ideen:
.
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Warum soll sich das verteilen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zinkoxid

Dort die H und P Sätze lesen.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke
wo inde ich genau die h und psätze?[/latex]
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den Sicherheitszeichen rechts.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Achso meinen Sie das hier:
Die Auswirkungen von Zinkoxid auf menschliche Gesundheit und Umwelt werden unter REACH im Jahr 2016 im Rahmen der Stoffbewertung von Deutschland geprüft.
Quelle:Wikipedia

Dort steht doch nun das man es geprüft hat und wo steht das Ergebnis?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nein

Unter dem Umweltsymbol gibt es H 410 und P 273
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Achso jetzt habe ich das verstaden.
Also ist es nur für die Umwelt bzw Gewässer ertc schädlich und nicht für zu Hause oder so oder dne Menschen
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

So sieht es aus. Dennoch mußt Du es in die Sondermüllentsorgung geben, da es ja nicht ins Wasser gelangen darf. Blöde Idee Chemikalien mit nach hause zu nehmen.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

mhh okay Danke
aber CuO hat ja mit Zn reagiert dadurch entsteht doch ein neuer Stoff , danach muss ich doch unter Wikipedia unter einem anderen Stoff schauen oder?

------
Also ich habe das Reagenzglas schons sehr lange weggeschmießen..
Aber der Pulver der dort drinne war ist etwas auf den Boden geschütet sehr wenig... Darf ich das wenigstens mit Wasser wegwischen?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Du hast den Versuch nocht nicht einmal verstanden. Was sind denn die neuen Stoffe.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Achso tut mir leid..
Wenn CuO und Zn reagieren entsteht ZnO und Cu...
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Und was haben wir vorher angesehen :ZnO!!
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn man einen Radigummi besitzt entstehen so kleine Fussel.
Das gleiche ist etwas aus dem Reagenzglas rausgekommen... darf ich das nun mit wasser wegwschen?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

Reaktion hat Folgendes geschrieben:
Also wenn man einen Radigummi besitzt entstehen so kleine Fussel.
Das gleiche ist etwas aus dem Reagenzglas rausgekommen... darf ich das nun mit wasser wegwschen?



Die Menge so gering, sollte kein Problem sein. Vielleicht besser einen Staubsauger nehmen.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

Okay Dankeschön. Ich werde dann einen Staubsauger benutzen.
Nehmen wir mal an ein kleines Fussel ist noch irgendwo auf den Boden, was ich bsp nicht gesehen habe, kann trotzdem nichts schlimmes passieren oder, egal wohin das dann dgelangt
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Angst da passiert nichts. Du hast ja nicht Kiloweise das Zeug verstreut.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:36    Titel: Antworten mit Zitat

Genau außerdem habe ich gerade eben gelesen, das wir immer in Kontakt mit diesen Stoffen kommen. Also wir neben das auch in unsere Nahrung auf....können Sie das bestätigen? smile
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Wir nehmen so vieles auf. Wie Feinstaub aus dem Autoauspuff und anderes.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Okay also sollte das nicht weiterhin schlimm sein.
-------------------------------------------------------
Ich möchte Sie ungern weiter mit meinen Fragen nerven...
1.) Es entsteht ja nicht nur ZnO sondern auch Cu, wieso haben Sie mir am Anfang nur einen Link von ZnO geschickt und warum nicht auch von Cu`?
2.) Tritt das ZnO oder das Cu in Nano Form auf ?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Kupfer kommst Du jeden Tag in Berührung. Die meisten Elektrischen Kabel sind daraus, Tasten und Kontakte für Schalter, etc. dann gibt es Teegefäße daraus und vieles mehr.
Kupferoxid, was noch vielleicht übrig geblieben ist ist ähnlich wie Zinkoxid zu betrachten.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Aso okay, Naja aber nach den Wikipediaartikel zu, scheint Kupfer sehr schädlich zu sein??? doer?
H- und P-Sätze H: 228​‐​410
P: 210​‐​273​‐​501 [12]
Das ist dich voll viel 228 bis 410
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Der Strich ist nicht als "bis" zu werten, es sind nur die einzenlen Sätze H228 und H210 zuwerten. Bei den P-Sätzen entsprechend.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Achso Dankeschön, das wusste ich leider nicht.
Ich habe gelesen dass sowas entzündbar ist je nach dem durch heiße Gegenstände etc. Eininge 1-2 können dadurch nicht entzüden oder?
davon braucht mans chon eine menge oder
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich dazu die letzte Frage.
Kann Kupfer in sehr kleinen Mengen (2-3 Fussel) entzündbar werden durch Heiße Gegnstände etc.
Danke.
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Reaktion hat Folgendes geschrieben:
Das ist wirklich dazu die letzte Frage.
Kann Kupfer in sehr kleinen Mengen (2-3 Fussel) entzündbar werden durch Heiße Gegnstände etc.
Danke.


Ja fast jeder Stoff wenn er fein genug kann sich enzünden. Vielleicht findest Du in der Küche Akopaz Eisenwolle. Die kann man entzünden.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Also Kann man sagen , dass wenn ich ein Fussel übersehe es sich irgendwann entzünden könnte wenn es in Kontakt mit heißen Sachen kommen kann?
Nobby
Administrator


Anmeldungsdatum: 20.10.2014
Beiträge: 3550
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Dann muß es schon sehr heiß werden. So heiß, daß auch andere Sachen im Zimmer sich entzünden können.
Reaktion
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2016 14:29    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, vielen Dank für die Hilfe.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grundlagen Chemie

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Reaktion Eisen mit Schwefelsäure, Oxonium-Ion oder H-Ion 11 Stadtreh 456 16. Sep 2020 08:21
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktionsbedingungen und Reaktionswärme 8 TheArtist 325 09. Sep 2020 17:51
TheArtist Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie berechnet man die entstehende Masse in g bei einer Reakt 3 Gast 278 05. Sep 2020 09:50
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktionsverlauf für die Reaktion von Zink mit Salzsäure 6 Gast 406 04. Sep 2020 18:39
guest22446688 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Harnstoff Reaktion 3 sakina 228 04. Sep 2020 12:11
OC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Reaktion von Brom mit Acetylaceton 56 JanaGe 17904 31. Jan 2015 06:44
Gastmaus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktion von Ethansäure mit Magnesium 34 stephan 52112 08. Jun 2009 18:48
retterin..xD Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktion mit KMnO4 26 MAX 22966 07. Feb 2005 10:55
Cyrion Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktion buttersäureamid mit Methylamin 23 Gast 7203 22. Okt 2018 17:09
magician4 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie ist die Reaktion? 23 Max17 2944 12. Aug 2018 17:55
Max17 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Reaktion von Natriumcarbonat mit Wasser 8 KingKong 73732 12. Aug 2009 10:25
TheBartman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktion von Ethansäure mit Magnesium 34 stephan 52112 08. Jun 2009 18:48
retterin..xD Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge exotherme und endotherme reaktion 9 Isch 46486 11. Dez 2005 18:07
goerger Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge CaCO3 Strukturformel/Lewisformel und Reaktion mit HCl 9 chemie_nub 40199 27. Sep 2007 15:09
litterman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reaktion von Calciumchlorid und wasser 2 Annn 29429 19. Okt 2011 10:25
Annn Letzten Beitrag anzeigen