RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Redoxreaktion
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 13:57    Titel: Redoxreaktion Antworten mit Zitat

Moinchen...

Also, ich hab mal wieder ne tolle AUfgabe bekommen, da ich Sprechverbot in Chemie habe Big Laugh
Also, wie kan man das "oxid" wegbekommen ohne ein neues herzustellen?
Ich habe so an chemische Trennung gedacht. Aber ist das nicht zu kompliziert für Schule?

Tschüssi...
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 14:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hm. Was ist kein Oxid und enthält Sauerstoff?

a) Oxosäuren (Sulfate, Arsenate, Phosphate, Perchlorate und was für ´nen Müll sonst noch.
b) Sauerstoff
c) Ozon

mehr fällt mir jetzt sofort nicht ein.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hä? Und wenn ich jetzt irgendein Metalloxid habe und dann keine Reaktion mit einme unedleren Metall haben möchte... Nur das Oxid...
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

???? ich blick jetzt grad nix.


Die Frage war doch, wie kann man das Oxid AO in eine andere Verbindung umwandeln ohne daß eine Verbindung AO oder BO (also eine Verbindung,die Oxid genannt wird) entsteht. Und das "nicht Oxid genannt" gilt für alle Verbindungen auf der Produktseite.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ja also die Frage war:

"Die nächste Frage, die du nicht beantworten darfst. Wie kann das Oxid wegbekommen ohne,, dass ein neues ensteht. Da kannst du nachdenken."

So, und wie soll ichd as jetzt aus dem Metall wegbekommen?
Das Oxid... Ohne, dass man das wie normal mit einem unedleren MEtall macht??
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Elektrolyse?

Wenn es aber um das Sprachliche geht ist eine Reaktion dieser Art durchaus erlaubt:

Phosphorpentoxid + Dihydrogenmonoxid + Ammoniummolybdat -> Ammoniummolybdophosphat

Ich hab jetzt keinen Bock, die Koefizienten alle auszurechnen. Ammoniummolybdophosphat ist auf jeden Fall schon ein echter Brecher.

Eine andere Sache geht natürlich auch: gelide erwärmen. Bei knappen 1M °C machen sicher alle Oxide schlapp. Und nicht nur die....
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Okay... Also ganzklar... Wenn ich jetzt

Kupferoxid habe... Wie gekomme ich das oxid weg ohne ein unedleres Metall reinzupacken??
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Elektrolyse. Damit kriegt man ansich alles getrennt. Im zweifelsfall mußt Du die Substanz halt schmelzen. Das ist relativ sicher. Alles andere sollte schon am konkreten Beispiel behandelt werden.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

Gutti... Also gehts beim schmelzen auch weg??
Juhuu, dann darf ich mirgen eine Minute reden...
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:20    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht nur schmelzen. Du mußt schon Strom anlegen. Je nach redoxpotential geht das aber auch schon in wäßriger Lösung. Wenn Du als elektronegativen Bindungspartner in allen beteiligten Verbindungen nur Sauerstoff hast, dann geht´s auch im Wasser.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Okaychen... Das ja lustig...
Hattet ihr schon irgnedwann mal sprechverbot?
EtOH



Anmeldungsdatum: 22.10.2004
Beiträge: 3367
Wohnort: leverkusen/köln

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

das erteilen wir uns jeden tag in regelmäßigen abständen gegenseitig aber niemand hält sich dran...
_________________
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit; nur beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!(Albert Einstein)
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ja kla. Aber ich glaub das bezog sich eher auf die Off-Topic-Unterrichtsbeiträge. Eigentlich meist der interessantere Teil des Unterrichts.
Ach ja, und einmal natürlich in meiner letzten BC-Vorlesung. redeverbot aufgrund der Wortgewandtheit des Nachbarn.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

ich darf ja im chemie unterricht nix mehr sagen... außer kein shcmwein meldet sich... oder inna oberstufe darf ich Big Laugh
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich darf jetzt wahrscheinlich auch nix mehr sagen.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

y?
Kartoffelkopf
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich ahtte in Latein Narrenfreiheiten :-)
Durfte immer spazierengehen und musste die Tests nicht mitschreiben und habe nur ne 5 bekommen.
Dann habe ich es aber abgegeben- war nicht so mein ding.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Latein is voll schleppend..
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

bisschen weniger off-topic Zeug hier bitte...
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2005 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Ja....
Hm, okaychen... Ich sag einfach das mit der Elekrolyse...
DieSchwuleHolländer



Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 502
Wohnort: Kölle am Ring

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wie währe es wenn du das Kupfer/oxid einfach in einer Salzsäure oder Schwefelsäure Lösung löst und wenn du es unbedingt dann noch als metall haben willst dann kannst du es ja noch elektrolysieren.
_________________
Passion is a key ingredient to the study and practice of chemistry and of life. It is with passion, courage of conviction and strong sense of self that we take our next steps into the world. (E. Woods)
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

naja, eig. würde ja ne stinknormale elektrophorese reichen (wenn man genug spanung anlegt... man hätts zwar nich als metall, wär aba doch bei weitem nicht so aufwändig wie ne schmelzflusselektrolyse...
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Deswegen meinte ich ja, daß man es auch unter geeigneten Bedingungen aus Lösung machen kann. Und so ´ne Elektrophorese ist im präparativen Maßstab eher aufwendiger als Schmezfluß.

@ DSH: Wenn Du eine Säure draufballerst hast Du aber immer noch ein Oxid. Zwar das von Wasserstoff, aber es ist ein Oxid.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich habe mich mal mit einme aus unserem 13.LK unterhalten und er meinte auch,, dass das normal mit der Elektrolyse funscht...
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

mit genug saft kriegste eig. alles mittels elektrolyse klein...
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Joa,...
Hm, wie gekommt man eigentlich bei der Rektion wo dann
Kupfer und Eisenoxid endsteht von dem Kupfer das Eisenoxid chemisch weg?
Weil irgendwie soll ich das am Dienstag machen wenn ich will, aber ich will wissen was mich erwarten tut Big Laugh
Cerevitinov
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Daggi hat Folgendes geschrieben:
Joa,...
Hm, wie gekommt man eigentlich bei der Rektion wo dann
Kupfer und Eisenoxid endsteht von dem Kupfer das Eisenoxid chemisch weg?
Weil irgendwie soll ich das am Dienstag machen wenn ich will, aber ich will wissen was mich erwarten tut Big Laugh


Destillieren? Hammer
EtOH



Anmeldungsdatum: 22.10.2004
Beiträge: 3367
Wohnort: leverkusen/köln

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

deutsche sprache, schwere sprache, daggi, wa?
_________________
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit; nur beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!(Albert Einstein)
DieSchwuleHolländer



Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 502
Wohnort: Kölle am Ring

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Deutsche Sprache schwere Sprache, du gewöhn dir das echt mal ab, denn du wirst das in der Schule aus versehen auch machen.
_________________
Passion is a key ingredient to the study and practice of chemistry and of life. It is with passion, courage of conviction and strong sense of self that we take our next steps into the world. (E. Woods)
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2005 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Kupfer löst sich nicht so schnell in verdünnter Säure. Das könnte Dir mit dem Eisenoxid aber passieren. Mußte mal Probieren. Ansonsten: Kupfer schmilzt bei tieferen Temperaturen. Du mußt nicht über die Gasphase gehen.
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2005 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

was könnte mir in der Schule auch passieren??
Ja, deutsche Sprache ist schwer Augenzwinkern
EtOH



Anmeldungsdatum: 22.10.2004
Beiträge: 3367
Wohnort: leverkusen/köln

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2005 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

wenn du so redest, wie du vorhin in deinem post geschrieben hast, kanns dir leicht passieren, daß du dir das so angewöhnst, daß du das automatisch auch in klausuren oder so schreibst und das wäre nicht gerade förderlich...
_________________
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit; nur beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!(Albert Einstein)
DieSchwuleHolländer



Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 502
Wohnort: Kölle am Ring

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2005 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde dir außerdem mal empfelen öfters mal ein Buch rein zum spass in die Hand zu nehmen das fördert nicht nur die Schreib- sonder vor allem die Lesefähigkeit! Teksterläuterung wird dir dann auch einfacher fallen. LG P
_________________
Passion is a key ingredient to the study and practice of chemistry and of life. It is with passion, courage of conviction and strong sense of self that we take our next steps into the world. (E. Woods)
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2005 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

wobei "teksterläuterung" schon fast schläge wert ist ^^
aba du bist ja Holländer, du weisst es nicht besser *g*, da sei dir nochmal vergeben ^^
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 13. Feb 2005 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaub ich lese genug Bücher...
Und mit schreiben und lesen habe ich trotz anerkannter LRS keine Probleme mehr... Lesen hatte ich nie welche...
Wie kommt man jetzt eigentlich dazu?
EtOH



Anmeldungsdatum: 22.10.2004
Beiträge: 3367
Wohnort: leverkusen/köln

BeitragVerfasst am: 13. Feb 2005 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

litti, ich glaube "tekst..." hat der DSH mit absicht so geschrieben... Augenzwinkern
_________________
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit; nur beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!(Albert Einstein)
litterman



Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 2607
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: 13. Feb 2005 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

der is Holländer, da kann man nie so genau sagen was in seinem Hirn vor sich geht...
DieSchwuleHolländer



Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 502
Wohnort: Kölle am Ring

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2005 01:11    Titel: Antworten mit Zitat

Das kann sogar ich nicht
LG DSH

_________________
Passion is a key ingredient to the study and practice of chemistry and of life. It is with passion, courage of conviction and strong sense of self that we take our next steps into the world. (E. Woods)
Cyrion



Anmeldungsdatum: 10.11.2004
Beiträge: 4719
Wohnort: Kölle

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2005 07:09    Titel: Antworten mit Zitat

Wie??? da geht was vor?
Daggi



Anmeldungsdatum: 17.11.2004
Beiträge: 1028
Wohnort: Bad Old Esloe

BeitragVerfasst am: 14. Feb 2005 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

LOL Hammer
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion erstellen 1 Gast 622 21. Mai 2022 11:02
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion Kaliumpermanganat mit Schwefelsäure und Wasser 1 Gast 900 17. Mai 2022 21:18
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge RedoxReaktion 6 Keeho 793 09. März 2022 17:38
Keeho Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion Oxidation und reduktionsgleichung 4 Boris 776 01. März 2022 20:57
Boris Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Reagenzien finden für Redox-Reaktion 5 Abit 712 21. Jan 2022 11:16
AC-Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Woran erkennt man die Redoxreaktion? 33 Studi 27251 18. März 2013 23:18
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion Nitrat 24 Starlighttrip 8373 09. Dez 2013 18:57
Starlighttrip Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion: Silbernitrat + Kupfer 18 Bef 94152 10. Apr 2008 00:51
Viridin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe bei dieser Redoxreaktion 16 INochi 4426 26. Jan 2017 17:01
Nobby Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion 15 Ascareth 4137 20. Nov 2012 15:46
Ascareth Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion: Silbernitrat + Kupfer 18 Bef 94152 10. Apr 2008 00:51
Viridin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion Permanganat-Ionen und Bromid 7 Gab 37897 17. Jan 2012 15:16
Gab Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion: Kupferoxid+Eisen, Elektronenübertragungsreakt 4 Chemie-Noob 30026 18. Feb 2010 08:48
Chemie-noob Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woran erkennt man die Redoxreaktion? 33 Studi 27251 18. März 2013 23:18
ka Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Redoxreaktion von Eisen-II-Ionen und Permanganat-Ionen 10 Medi 26236 23. Jan 2011 16:08
magician4 Letzten Beitrag anzeigen